Augustdorf Augustdorf: Augustdorf ist die jüngste Gemeinde in NRW. Sie liegt am Teutoburger Wald und inmitten der weiten, offenen Senne. Die Landschaft gehört für Naturfreunde zu den wertvollsten und schönsten Europas. In Augustdorf ist die älteste Pferderasse Deutschlands zu Hause. Die Gemeinde beherbergt den zweitgrößten Heeresstandort der Bundeswehr. Die vielen jungen Menschen, die gute Infrastruktur, die Nähe zur Autobahn und die wirtschaftsfreundliche Verwaltung machen die Gemeinde zu einem attraktiven Wirtschaftsstandort. >
Bad Salzuflen Bad Salzuflen: Bad Salzuflen: Vielfalt mit besonderem Flair Zwölf Ortsteile, beachtliche 100 Quadratkilometer Fläche und über 54.000 Einwohner bilden die statistischen Eckdaten der Großgemeinde. Darüber hinaus steht Bad Salzuflen als Staatsbad für außergewöhnliche Lebensqualität. Die historische Altstadt mit ihrer Fülle an Weserrenaissance-Gebäuden, die lebendige Fußgängerzone, die Gradierwerke und die VitaSol Therme mit Luft und Wasser wie an der See und gleich daneben das grüne Herz der Stadt, der Kurpark mit dem Landschaftsgarten machen Bad Salzuflen für Gäste und Einwohner zu einem besonderen Erlebnis. >
Barntrup Barntrup: Barntrup - modern, sympathisch und viel Natur. Die reizvolle Lage der Barntruper Altstadt auf dem Hügelrücken oberhalb der Bega und die umliegenden ausgedehnten Wald- und Wiesenflächen machen Barntrup mit seinen Ortsteilen zu einem bevorzugten Erholungsgebiet. Das Renaissanceschloss im Westen, die Kirche inmitten des Stadtkerns und die historischen Fachwerkhäuser der Altstadt versetzen den Besucher in vergangene Zeiten. Ein gut ausgebautes und ausgeschildertes Wander- und Radwegenetz lädt zu erholsamen Spaziergängen und Ausflügen ein. >
Blomberg Blomberg: Blomberg - Ein starkes Stück Lippe -stark in Geschichte mit über 100 historisch wertvollen Baudenkmälern im malerischen historischen Stadtkern -stark in der Natur mit über 90 Quadratkilometern herrlicher Landschaft für Aktivitäten, Entspannung und Erholung -stark im Breiten- und Spitzenport mit Bundesligahandball und Olympiateilnehmerinnen -stark in Lebensqualität mit liebens- und lebenswerten Dörfern, Nachbarschaften und vielen aktiven Vereinen -stark in Technik mit einem elektronischen Weltmarktführer -stark in Kultur mit vielen kleinen, aber hochkarätigen Veranstaltungen. Blomberg, eine "Kleine Stadt, die alles hat".... >
Detmold Detmold: Kulturstadt im Teutoburger Wald. Mit mehr als 600 Baudenkmälern begeistert die historische Altstadt, in deren Herzen das Fürstliche Residenzschloss liegt. Ein fast südländisches Flair verbreitet der Wochenmarkt, der drei Mal in der Woche inmitten der historischen Kulisse des Marktplatzes stattfindet. Die vielfältigen kulturellen Angebote laden neben den zahlreichen Wander- und Radwanderwegen dazu ein, die verschiedensten Sehenswürdigkeiten zu entdecken: das Hermannsdenkmal - Wahrzeichen der Stadt und der Region -, den Vogelpark Heiligenkirchen oder die Adlerwarte Berlebeck, die artenreichste Greifvogelwarte Europas. Das Lippische Landesmuseum und das LWL-Freilichtmuseum sind außerdem ein Muss bei jedem Besuch der Stadt. >
Dörentrup Dörentrup: Dörentrup, das Dorf der Tiere, liegt im Norden des Kreises Lippe zwischen der Weser und dem Teutoburger Wald und hat zurzeit ca. 8.200 Einwohner. Die Gemeinde ist durch ihre Wanderwege und die reizvolle Landschaft ein Eldorado für Gäste die wandern, Rad fahren und sich vom Alltagsstress erholen wollen. Die Gemeinde entstand durch die Gründungsgemeinden Bega, Hillentrup, Humfeld, Schwelentrup und Wendlinghausen, die 1969 zur »Gemeinde Dörentrup« zusammengefasst wurden. Die 5 Ortsteile können jeweils auf eine über 700-jährige Geschichte zurückblicken. >
Extertal Extertal: In wunderschöner Landschaft findet man Extertal im Nordlippischen Bergland (»Nordlippische Toskana«), sozusagen als Brücke zwischen Teutoburger Wald und Weserbergland. Die familienfreundliche Gemeinde hat 12000 Einwohner, ist bestens über die A2 und A 44/OWL-Straße erreichbar und liegt im Städtedreieck Hannover, Bielefeld und Paderborn. Lebens- und liebenswert präsentiert sich Extertal mit seiner vielfältigen Infrastruktur und einem leistungsfähigen Gewerbe. Touristen sind von der Gastfreundschaft und den tollen Freizeitangeboten begeistert. >
Horn-Bad Meinberg Horn-Bad Meinberg: Horn-Bad Meinberg mit 16 Stadtteilen und ca. 19.000 Einwohnern liegt im wohl schönsten Teil des Teutoburger Waldes, zwischen dem Hermannsdenkmal und der 468 m hohen Velmerstot, der neben dem Köterberg (500 m), zweithöchsten Erhebung des Kreises Lippe. Zwischen den Stadtteilen Horn und Holzhausen-Externsteine befindet sich das bekannteste Naturdenkmal des Teutoburger Waldes, die Externsteine. Der Stadtteil Bad Meinberg ist lippisches Staatsbad. >
Kalletal Kalletal: Die freundliche Gemeinde mit 16 Ortsteilen auf 112,42 km² und rund 15.500 Einwohnern umgehen von einer Berglandschaft unmittelbar an der Weser liegt "in Lippe ganz oben". Zu den Freizeitangeboten gehören neben dem großen Camping Parkt direkt an der Weser, ein Freibad, Windmühlen, das Wald- und Forstmuseum, eine Bücherei und für Naturliebhaber der wunderschöne Wanderweg des Kalletal-Pfades. Eine gastliche Gemeinde mit einem ausgewogenem Familien- und Vereinsleben. >
Lage Lage: »Lage liegt mir« - dieser Leitsatz ist Sinnbild für die Verbundenheit der Bevölkerung mit ihrer Heimatstadt. Lage ist als lippischer Verkehrsknotenpunkt, als «Zieglerstadt«, «Zuckerstadt« und «Stadt des Sports« bekannt. Eine gutes Schulangebot, bedarfsgerechte Kinderbetreuungsplätze sowie ein attraktives Wohnumfeld für alle Generationen lässt die Stadt Lage zu einem attraktiven Lebensort werden. Beliebter Treffpunkt ist der Lagenser Marktplatz. Kunden aus ganz Lippe schätzen das reichhaltige Warensortiment des Lagenser Wochenmarktes auf dem Marktplatz. Lage punktet darüber hinaus durch kostenfreie Parkplätze in der Innenstadt. >
Lemgo Lemgo: Im Herzen des Lipperlandes zwischen Teutoburger Wald und Weserbergland finden Sie eine der architektonisch schönsten Städte Deutschlands: die über 800 Jahre alte Renaissancestadt Lemgo. Sie ist umgeben von einer besonders reizvollen, vielfältigen Wald- und Hügellandschaft mit wunderbaren Ausflugszielen. Die spannende Geschichte Lemgos und die moderne Gegenwart verschmelzen zu einer einzigartigen Stadtkultur. >
Leopoldshöhe Leopoldshöhe: Leopoldshöhe liegt im Zentrum des Gebietes zwischen den Städten Bielefeld, Bad Salzuflen, Lage und Oerlinghausen. Diese verkehrsgünstige Lage sowie die gute infrastrukturelle Anbindung macht unsere Gemeinde zu einem attraktiven Standort zum Leben und Arbeiten. Mit seinen attraktiven Wohngebieten und guten Bildungs- und Freizeitmöglichkeiten bietet Leopoldshöhe sowohl Singles, jungen Paaren und Familien als auch älteren Menschen eine gute Perspektive. Aktuelle Informationen sowie die Serviceangebote der Gemeinde Leopoldshöhe finden Sie hier. >
Lügde Lügde: Lügde - die Stadt der Osterräder. Die kleine idyllische Stadt zwischen dem Weserbergland und dem Teutoburgerwald hat viel zu bieten. Am Rande der historischen Altstadt mit ihren wunderschönen Ackerbürgerhäusern liegt der weitläufige Emmerauenpark. Der Park bietet Freizeitspaß für Jung und Alt - ein Ort der Erholung und Entspannung und ein Paradies für Kinder. Malerische Wanderwege, wie der Lügder Mythenweg rund um die Herlingsburg und abwechslungsreiche Radrouten begeistern Naturliebhaber. Wunderschöne Klöster und Kirchen, wie die romanische Kilianskirche, sowie abwechslungsreiche Veranstaltungen runden das Angebot ab. Alljährliches Highlight ist der »Osterräderlauf« am Ostersonntag. >
Oerlinghausen Oerlinghausen: Die liebenswerte Bergstadt Oerlinghausen direkt am Teutoburger Wald ist bekannt durch den großen Flugplatz, der neben dem Segelflug fast alle weiteren Flugsportarten zulässt. Die Lage der Stadt mitten in der Natur zieht viele Wandergäste, Läufer und Naturbeobachter an. Das Archäologische Freilichtmuseum, die örtliche Gastronomie, Kunstausstellungen in der Synagoge, die gut erhaltene Altstadt, der Wasserpark im Ortsteil Währentrup und attraktive Feste im Jahresverlauf ergänzen die Lebens- und Aufenthaltsqualität. >
Schieder-Schwalenberg Schieder-Schwalenberg: SchiederSee, Maler- und Künstlerstadt Schwalenberg, Papiermühle Plöger, Kahlenbergturm, - diese Sehenswürdigkeiten sind nur einige, die einen Besuch der Stadt Schieder-Schwalenberg lohnenswert machen! Erleben Sie historische Gebäude in malerischem Umfeld! Besuchen Sie uns! >
Schlangen Schlangen: Schlangen zeigt mit seinen Ortsteilen Kohlstädt und Oesterholz-Haustenbeck ein facettenreiches Gesicht. Zwischen Senne und Naturpark Eggegebirge/Südlicher Teutoburger Wald gelegen, bietet Schlangen einzigartige landschaftliche Vielfalt. Ein gut ausgeschildertes Rad- und Wanderwegenetz begeistert Naturliebhaber; Kultur und Historie lässt sich ebenfalls hautnah erleben. Seinen rund 9000 Einwohnern bietet Schlangen einen lebendigen Ortskern, gesunden Einzelhandel und ein lebens- und liebenswertes Umfeld. >