Lippe macht Lust - Tourismus im Land des Hermann

ExternsteineVelmerstotSchwalenberg

Mit Augenzwinkern könnte man sagen: "Lippe ist wie der Schwarzwald ... nur anders." 

Mit rund 10 Mio Tagesgästen und 1,6 Mio. Übernachtungen ist der Kreis Lippe am Teutoburger Wald eine der führenden Tourismusdestinationen in Nordrhein-Westfalen. Über 11.000 Betten in mehr als 230 Betrieben bieten ein breites Übernachtungsangebot in allen Kategorien. Das lippische Wanderwegenetz umfasst ca. 2000 km und schließt einen Teil des Europäischen Wanderweges 1 und die prämierten Wanderwege „Hermannshöhen“ und „Hansaweg“ ein. In kaum einem Gebiet Deutschlands lassen sich mehr Heilbäder und selten eine vergleichbar hohe Dichte an herausragenden Sehenswürdigkeiten finden.

Sehenswürdigkeiten gibt es reichlich, allen voran die Klassiker Hermannsdenkmal und die Externsteine. Sieben historische Stadtkerne, die geprägt sind durch Renaissancebauten, das größte deutsche Freilichtmuseum, die europaweit größte Adlerwarte, Schlösser und Burgen - das Land des Hermann gilt nicht umsonst als einer der schönsten Flecken in Nordrhein-Westfalen mit dem größten Naturpark Nordrhein-Westfalens. Mehr >