Wir unterstützen Ehrenamt

Anerkennung ehrenamtlichem Engagaments

Wer ehrenamtliche tätig ist, leistet viel für die Gesellschaft. Ehrenamtliches Engagement ist ein wichtiger Motor in vielen Bereichen des menschlichen Zusammenlebens. Der Kreis Lippe möchte lokale ehrenamtliche Leistungen in Vereinen oder Initiativen und zeitlich begrenzte außergewöhnliche Leistungen besonders anerkennen.

Neben dem Lippischen Ehrenring gibt es noch weitere Möglichkeiten der Annerkennung von ehrenamtlichem Engagement:


Der Bundesverdienstorden der Bundesrepublik Deutschland

Der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland die einzige allgemeine Verdienstauszeichnung und damit die höchste Anerkennung, die die Bundesrepublik Deutschland für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht. Der Verdienstorden wurde 1951 von Bundespräsident Theodor Heuss gestiftet. Er wird an in- und ausländische Bürgerinnen und Bürger verliehen für politische, wirtschaftlich-soziale und geistige Leistungen sowie für alle besonderen Verdienste um die Bundesrepublik Deutschland wie z.B. auch Verdienste aus dem sozialen, karitativen und mitmenschlichen Bereich. Eine finanzielle Zuwendung ist mit der Verleihung des Verdienstordens nicht verbunden.

Mit seinen Ordensverleihungen möchte der Bundespräsident die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf solche Leistungen lenken, denen er für unser Gemeinwesen besondere Bedeutung beimisst.

Eine Hilfestellung zur Anregung finden Sie hier.


Der Lippischer Ehrenring

LIPPER Der Lippische Ehrenring - Eine Auszeichung des Kreises Lippe für Einzelpersonen und Personengruppen,
die sich in Lippe durch ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement verdient gemacht haben.
Ehrenamtliches Engagement ist ein wichtiger Motor in vielen Bereichen des menschlichen Zusammenlebens. Dieses Engagement bietet aber auch neben dem sozialen Aspekt eine gute Grundlage, um neue Kenntnisse
und Fähigkeiten zu erwerben. Der Kreis Lippe möchte deshalb zur Anerkennung ehrenamtlicher Leistungen
auf lokaler Ebene ergänzend zu den Verdienstorden des Bundes und des Landes eine Auszeichnung vergeben.

Der Lippische Ehrenring zeichnet Bürgerinnen und Bürger für lokales ehrenamtliches Engagement in Vereinen oder Initiativen und für zeitlich begrenzte, außergewöhnliche Leistungen aus. Für den Lippischen Ehrenring ist jedermann vorschlagsberechtigt. Jährlich können bis zu acht Ehrenringe verliehen werden. Eigenanregungen sind nicht zulässig!

Die Satzung zum Lippischen Ehrenring finden Sie hier. 

Die Anregung kann formlos erfolgen. Gerne dürfen Sie auch unser Formular zur Anregung verwenden. Sie finden dieses hier.


Die Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen

Logo EhrenamtskarteEgal, ob Trainer im Sportverein, Vorlesemutter im Kindergarten oder ehrenamtliches Besuchsteam im Altenheim - im Kreis Lippe trägt das freiwillige und ehrenamtliche Engagement der Menschen zu einem gewinnbringenden Zusammenleben bei. Das Land Nordrhein-Westfalen und der Kreis Lippe wollen mit der Einführung der Ehrenamtskarte das vielfältige freiwillige Engagement seiner Bürgerinnen und Bürger öffentlich anerkennen und würdigen. Die Ehrenamtskarte würdigt überdurchschnittliches ehrenamtliches Engagement durch die Möglichkeit der Inanspruchnahme von Vergünstigungen von öffentlichen und privaten Anbietern.

Eine Ehrenamtskarte kann jeder erhalten, der mindestens 5 Stunden pro Woche bzw. 250 Stunden pro Jahr seit drei Jahren ehrenamtlich ohne Vergütung oder pauschale Aufwandsentschädigung nachweislich ehrenamtlich tätig ist. Die Ehrenamtskarte hat eine Gültigkeitsdauer von 3 Jahren.

Ich möchte die Ehrenamtskarte haben!

Diese Partner unterstützen die Ehrenamtskarte in Lippe.


Weitere Informationen zu den Vergünstigungspartnern gibt es hier.


Der Engagementnachweis Nordrhein-Westfalen

Der landesweit anerkannte Engagementnachweis zeigt die fachlichen und sozialen Kompetenzen Ehrenamtlicher auf und bescheinigt im Ehrenamt erworbene oder nachgewiesene Fähigkeiten, zum Beispiel durch Fortbildungen. Speziell für junge Menschen ist der Engagementnachweis eine hervorragende Chance, um ihre Bewerbungsmappe zu ergänzen und somit weitere Qualifikationen für den Beruf vorzuweisen.

Das Ehrenamtsbüro stellt den Engagementnachweis gerne für Sie aus.

Mögliche Inhaltspunkte sowie ein Muster eines Engagementnachweises finden Sie hier.