Fachdienst Bauen  630

Im Rahmen des Baugenehmigungsverfahrens, ob nun für gewerbliche oder für private Vorhaben, ist es unerlässlich kompetente und verlässliche Partner zur Seite zu haben. Das gilt für Bauherren, aber auch für die planenden Architekten, die im Vorfeld der Antragstellung eine Menge Fragen zu klären haben. Unsere Beratungsdienstleistungen für Unternehmen sind oft verbunden mit planungsrechtlichen oder bauordnungsrechtlichen Fragen zum Standort. Diese können insbesondere Nutzungsänderungen, An,- oder Umbauten sowie Neuansiedlungen sein.
Hier helfen die Fachleute der Stabsorganisation Planen und Bauen:

-Technische Bauaufsicht
-Regional- und Bauleitplanung
-Brandschutzangelegenheiten
-Bauverwaltung - mit Bauaktenarchiv
-Wohnungsbauförderung  (mit regionalem Wohnungsmarktbericht 2017 OWL)  
-Denkmalschutz  

      
In diesem Zusammenhang wird auch auf eine enge Zusammenarbeit mit den Ansprechpartnern des Behördennetzwerkes "Baugenehmigungsverfahren" ein hoher Wert gelegt. Mit dem Ziel der Verbesserung der Servicequalität der öffentlichen Verwaltung insbesondere bei gewerblichen Bauvorhaben haben sich in diesem Netzwerk neben dem Kreis Lippe alle lippischen Städte und Gemeinden, die im Genehmigungsverfahren beteiligten wichtigen Landes- und Bundesbehörden, die Kammern und weitere verantwortliche Institutionen im Kreis Lippe zusammengeschlossen und bilden so einen wirtschaftsorientierten Faktor im Standortwettbewerb der Regionen.

Öffentliche Bekanntmachung: 
      
                   

Broschüre "Informationen zur Planung und Durchführung von Bauvorhaben im Kreis Lippe"

Baubroschüre

Leerstehende Bausubstanz

Der demografische Wandel mit all seinen Facetten ist in vielen Bereichen bereits heute deutlich ablesbar. So führt er u.a. in Teilen des Kreisgebietes vermehrt zu leerstehender Bausubstanz. Davon sind nicht nur private Wohngebäude, sondern auch gewerbliche Bauten betroffen. Dazu ist mit Unterstützung des Kreises Lippe in den Kommunen das Leerstandsmanagement ins Leben gerufen worden. Ziel ist die kostenlose Vermarktung leerstehender Immobilien. Näheres dazu finden Sie unter Leerstandsmanagement.

 

[Broschüre "Umgang mit Leerständen"]

Bauen_Leerstaende

[Scheuen Sie sich nicht, Ihre Stadt-/Gemeindeverwaltung vor Ort oder uns bei Beratungsbedarf anzurufen.]