DünenpfadProjekteE_shuttle_2


Projekte

Über die Wirtschaftsförderung Kreis Lippe wurden folgende Projekte initiiert, die sich aktuell in der Umsetzung befinden:

> Erlebnis.NRW (EFRE 2011): Dünen.Leben, elektrisch.bewegt, Erlebnis.zuhören

> Elektro.Mobil (EFRE 2011/12): elektrisch-mobil.owl
Das Projekt im Rahmen des EFRE-Wettbewerbs „Elektro.Mobil.NRW“ zielt auf die elektromobilen Potenziale 
insbesondere der Zweitwagennutzer, der Pendler und des ÖPNV im Ländlichen Raum ab.

> Leuchtturm Elektromobilität (BMBF 2012): Elektromobile Wirtschaftsverkehre im Ländlichen Raum
Über das Bundesumweltministerium erfolgte die Aufforderung das Projekt „ Zusammenführung von Elektromobilität und Erneuerbarer Energie für intelligente Wirtschaftsverkehre im Ländlichen Raum durch Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT)“ zusammen mit den Unternehmen itelligence, Phoenix contact und Schüco international und der Hochschule OWL vorzulegen. Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines Elektromobilitätssystems für Wirtschaftsverkehre im ländlichen Raum unter optimaler Ausnutzung erneuerbarer Energien.

> Betrieblicher Umweltschutz mit Gewinn: ÖKOPROFIT Kreis Lippe 2013/2014
Das vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur-und Verbraucherschutz des Landes NRW geförderte Projekt unterstützt Unternehmen der Region beim betrieblichen Umweltschutz. Mit den beteiligten Unternehmen werden praxisnahe Maßnahmen erarbeitet und umgesetzt, mit denen die Unternehmen Geld sparen und die Umwelt entlasten.

> Infrastrukturförderung aus dem Regionalen Wirtschaftsprogramm NRW: Kompetenzzentrum Wandern
Das Land des Hermann | Teutoburger Wald mit den Themen Gesundheit, Wandern und Naturerlebnisse wird weiter aufgewertet mit Investitionen aus Mitteln des Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes NRW mit der Errichtung eines 'Kompetenzzentrum Wandern am Hermannsdenkmal' nebst weiteren Teilmaßnahmen mit Bezug zur Wanderinfrastruktur in der lippischen Region des Teutoburger Waldes.

Aktuelle Informationen:
Kompetenzzentrum Wandern [PDF: 8,2 MB]