Breitband_dranbleiben_Kopf


Breitbandausbau im Kreis Lippe

Seit 2010 koordinieren der Kreis Lippe und die Stadt Detmold in Zusammenarbeit mit der Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold den Ausbau des schnellen Internets im gesamten Kreisgebiet.


Aktuelle Ausschreibung:


Der Kreis Lippe schreibt in Zusammenarbeit mit der Stadt Detmold die Versorgung von Gewerbegebieten und Ortsteilen in lippischen Kommunen mit schnellem Internet (Gewerbegebiete: FttB; Ortsteile FttC) aus. 

- www.breitbandausschreibungen.de

- https://www.breitband.nrw.de/ausschreibungen.htm

Interessierte Netzbetreiber werden gebeten, sich um eine Teilnahme zu bewerben. 

Etwaige Fragen zum Teilnahmewettbewerb und den Vergabeunterlagen sind in elektronischer Form über die Vergabeplattform der Deutschen eVergabe (www.owl-vergabeportal.de) oder per Mail an

 

Kreis Lippe | Zentrale Vergabestelle

Felix-Fechenbach-Str. 5
32756 Detmold
z.vergabestelle@kreis-lippe.de
 

zu richten.

 

Nähere Informationen zu technischen Fragen erteilen:

Kreis Lippe
Fachgebiet 800/Wirtschaftsförderung

Ulrich Stephanides
Felix-Fechenbach-Str. 5 
32756 Detmold  
05231-620
u.stephanides@kreis-lippe.de

 

und

 

Stadt Detmold

Fachbereich 5/Tiefbau und Immobilienmanagement
Andre Gronemeier      
Rosental 21
32756 Detmold

05231-977-0
a.gronemeier@detmold.de

 

 

 

 

 

 

Abbildung 1: Aktueller Ausbaustand des schnellen Internets im Kreis Lippe (Stand Oktober 2014)Karte Breitband

Die Broschüre mit allen wichtigen Informationen finden Sie zum Herunterladen hier:

Externer Link: Broschüre Breitband

Ansprechpartner:

Dr. Stefan Ostrau, Ulrich Stephanides 

Machbarkeitsstudie zum Breitbandausbau im Kreis Lippe (Juni 2016)

Machbarkeitsstudie Breitband

wird gefördert durch:

NRW_MWEIMH_RGB

Logo Bundeswirtschaftsministerium

Das Ausschreibungsverfahren wird gem. § 12 Abs. 1 und Abs. 2 Konzessionsvergabeverordnung als Verhandlungsverfahren mit vorherigem Teilnahmewettbewerb zweistufig durchgeführt.

Die Unterlagen zum Teilnahmewettbewerb sind eingestellt auf dem OWL-Vergabeportal http://www.owl-vergabeportal.de/portal/default.aspx?Portal=OWL; ebenso befindet sich eine Information / Verlinkung auf den offiziellen Portalen des Bundes und Landes NRW: 

Interessensbekundungsverfahren für Ortsteile und Gewerbegebiete im Kreis Lippe

Markterkundung des Kreises Lippe mit der Stadt Detmold im Auftrage der Stadt Bad Salzuflen zur Breitbandversorgung des Gewerbegebietes »Hoffmannstraße«

Auswahlverfahren Graben-Klus-Hiddensen

Nichtförmliches Interessenbekundungsverfahren zur Breitbandversorgung des Kreises Lippe und der Stadt Detmold im Auftrag der Städte Blomberg, Horn-Bad Meinberg, Lemgo und Oerlinghausen sowie der Gemeinden Dörentrup und Extertal für die in der Anlagenäher bezeichneten unterversorgten Ortsteile.

Marktbefragung des Kreises Lippe mit der Stadt Detmold für die Kommunen Blomberg, Dörentrup, Extertal, Horn-Bad Meinberg, Lemgo und Oerlinghausen.

Nichtförmliches Interessenbekundungsverfahren zur Breitbandversorgungdes Kreises Lippe und der Stadt Detmold im Auftrag der Stadt Lagefür das unterversorgte Gewerbegebiet »Sülterheide/Im Seelenkamp« in den Ortsteilen Lage-Kernstadt und Heiden der Stadt Lage.

Marktbefragung des Kreises Lippe und der Stadt Detmold im Auftrag der Stadt Lage (Kreis Lippe).

Markterkundung des Kreises Lippe und der Stadt Detmold zum Aufbau von NGA-Netzen in den Städten und Gemeinden des Kreises 

Marktbefragung des Kreises Lippe mit der Stadt Detmold im Auftrag der Stadt BadSalzuflen

Marktbefragung des Kreises Lippe mit der Stadt Detmold für die Ortsteile Graben, Klus und Hiddensen in der Stadt Blomberg

Nichtförmliches Auswahlverfahren zur Breitbandversorgung des Kreises Lippe mit der Stadt Detmold für die Ortsteile Matorf und Bredaerbruch der Stadt Lemgo im Kreis Lippe