A B CD E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ Alle
 

Anwohnerparkausweis

Leistungsbeschreibung

Für Anwohner in besonders belasteten Wohngebieten hat der Kreis Lippe Erleichterungen für das Parken durch die Einrichtung des Bewohnerparkens vorgesehen. Bewohner, die in diesen Straßen amtlich gemeldet und auch tatsächlich wohnhaft sind, können einen Bewohnerparkausweis beantragen, der sie von der Bezahlung der jeweils einzelnen Parkgebühr befreit. Der Bewohnerparkausweis sichert Ihnen keinen speziellen Parkplatz, sondern gestattet Ihnen das Parken auf einem der in der Zone ausgewiesenen Bewohnerparkplatz.

Der Kreis Lippe stellt die Parkausweise nur für Horn- Bad Meinberg aus, für alle anderen Städte/ Gemeinden ist die jeweilige Stadt-/ Gemeindeverwaltung selbst zuständig.

Der Antrag kann persönlich oder durch einen Bevollmächtigten bei der Stadt Horn-Bad Meinberg gestellt werden. Bei Wegzug ist der Ausweis wieder abzugeben.
Es kann nur ein Parkausweis je Haushalt beantragt werden.

Nach Ausstellung des Parkausweises ist dieser je nach Beantragung 1 oder 3 Jahre gültig.

Verlängerung
Zur Verlängerung ist der Fahrzeugschein, der alte Ausweis sowie der Personalausweis/Reisepass des Antragstellers vorzulegen. Die Verlängerung kann bis ca. 4 Wochen vor Ablauf erfolgen, zählt aber ab Ablaufdatum.

Haben Sie ein neues Auto erworben?
Dann haben Sie die Möglichkeit, Ihren Bewohnerparkausweis - unter Vorlage eines Ausweises und des Fahrzeugscheines sofort umschreiben zu lassen. Die Umschreibung ist kostenlos.

Haben Sie einen Zweitwohnsitz?
Auch für den Zweitwohnsitz kann ein Bewohnerparkausweis beantragt werden.

Bewohnerparkausweise für Fahrzeuge, die nicht Ihr Eigentum sind
Sie können auch einen Bewohnerausweis für ein Fahrzeug erhalten, das nicht auf Sie zugelassen ist (Beispiel: Sie wohnen im der Hermannstraße, nutzen aber hauptsächlich das Fahrzeug der Mutter, die nicht dort wohnt). In diesen Fällen müssen Sie vom Halter eine Bestätigung vorlegen (der Halter muß bestätigen, dass der Nutzer allein und ausschließlich das Fahrzeug nutzt).

Verlust des Bewohnerparkausweises
Bei Verlust können Sie gegen eine Verlustbescheinigung einen Ersatz für die restliche Laufzeit erhalten.

Unter sichtbarer Auslage des Bewohnerparkausweises ist auf entsprechend ausgewiesenen Bewohnerparkplätzen das Parken erlaubt. Die Sie betreffenden Parkbereiche werden Ihnen mit der Genehmigung bekanntgegeben.
 

Gebühren

Verwaltungsgebühr 70,00 € für 3 Jahre; 30,00 € für ein Jahr
Eine Erstattung der Verwaltungsgebühr bei vorzeitiger Rückgabe des Ausweises ist nicht möglich.

Zahlungsart

Überweisung

Benötigte Unterlagen


  • Personalausweis oder Reisepass
     
  • Kraftfahrzeugschein
     
  • ein ggfs. bereits vorhandener Parkausweis
     
  • ggfs. Bestätigung des Fahrzeughalters, falls Sie nicht der Eigentümer sind
     

Besonderheiten

Nach einem Beschluss des Ausschusses für Bau, Verkehr und Umwelt können nur so viele Parkausweise ausgestellt werden wie tatsächlich Parkflächen vorhanden sind. Sollten alle Parkflächen in einem Bereich vergeben sein, wird der Antrag auf eine Warteliste gesetzt.

Durchschnittliche Bearbeitungszeit / Fristen / weiterer Ablauf

1 Woche

Rechtliche Grundlagen / Informationen

Straßenverkehrsordnung (StVO)

Links zu weitergehenden (Fach-)informationen / Formularen / Broschüren