A B CD E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ Alle
 

Vereinigung von Grundstücken

Leistungsbeschreibung

Die Zusammenfassung mehrerer Grundstücke im Grundbuch wird Vereinigung genannt. Grundstücksvereinigungen können in der Regel nur durchgeführt werden, wenn die Grundstücke in den Abteilungen II (Wegerechte, Leitungsrechte usw.) und III (Grundschulden, Hypotheken) entweder unbelastet oder gleich belastet sind. Anträge auf Vereinigung von Grundstücken sind durch Notare oder durch Beamte des Vermessungs- und Katasteramtes oder durch Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure zu beurkunden. Flurstücksvereinigungen und Flurstücksverschmelzungen sowie das Beglaubigen von Unterschriften sind beim Vermessungs- und Katasteramt gebührenfrei.

Gebühren

kostenlos

Benötigte Unterlagen

keine

Links zu weitergehenden (Fach-)informationen / Formularen / Broschüren