A B CD E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ Alle
 

Fischerprüfung

Leistungsbeschreibung

Der Kreis Lippe ist als untere Fischereibehörde zuständig für die Sicherstellung der ordnungsgemäßen Fischereiausübung, somit auch für die Durchführung der Fischerprüfung.
Wer die Fischerei ausübt, muss Inhaber eines Fischereischeines sein. Der Fischereischein darf nur Personen ausgestellt werden, die eine Fischerprüfung erfolgreich abgelegt haben.

Die Fischerprüfung ist bei der unteren Fischereibehörde abzulegen, in deren Bezirk der Prüfling seinen ständigen Wohnsitz hat.

Anträge auf Zulassung zur Fischerprüfung sind beim Kreis Lippe anzufordern. Sie sind spätestens vier Wochen vor dem Prüfungstermin bei diesem einzureichen.

Gebühren

Prüfungsgebühr: 60,00 €

Benötigte Unterlagen

ein Nachweis über die Einzahlung der Prüfungsgebühr

Besonderheiten

Vorgeschriebenes Mindestalter von dreizehn Jahren

Die Fischerprüfung findet im November eines jeden Jahres statt. Der Prüfungstermin wird in der Presse bekannt gegeben.

Rechtliche Grundlagen / Informationen

Landesfischereigesetz (LFischG)
Fischerprüfungsordnung