A B CD E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ Alle
 

Bildungsurlaub

Leistungsbeschreibung

Arbeitnehmerweiterbildung (Bildungsurlaub) ist ein Element des lebensbegleitenden Lernens von Angestellten, Arbeitern, Arbeiterinnen und Auszubildenden. Drei bis fünf Tage jährlich können Beschäftigte während ihrer Arbeitszeit an Seminaren teilnehmen, die als Bildungsurlaub im jeweiligen Bundesland anerkannt sind. In vielfältigen Veranstaltungen kann auf diese Weise das eigene Wissen und Können regelmäßig aufgefrischt und am politischen Leben in NRW teilgenommen werden.

Broschüre: Bildungsurlaub März - September 2015

Wie gehen Sie vor, welche Fragen sind zu klären?

  • 1. Haben Sie Anspruch auf Bildungsurlaub? (Nur als Arbeitnehmer in einem Land mit Bildungsurlaubsgesetz), nicht jedoch als Hausfrau, Rentner/in, Schüler/in oder Student/in. Beamte haben eigene Weiterbildungsregeln. Dann müsste der Veranstalter eine Anerkennung für das Beamtenrecht beantragt haben. Weitere Einschränkungen gibt es in Bezug auf Beschäftigungsdauer - ab 6 Monaten - oder Industriegröße - Betriebe mit mehr als 50 Mitarbeitern ohne Einschränkung). --> Leitfaden "Der Weg zum Bildungsurlaub in NRW: http://www.dgb-bildungswerk-nrw.de/fileadmin/Medien/Startseite/Der_Weg_zum_Bildungsurlaub.pdf)
  • 2. Unterlagen des Seminarveranstalters besorgen (mind. 2 Monate vorher). Seminarprogramm muss den Anforderungen entsprechen. Nachweis über Anerkennung der Veranstaltung muss vorliegen
  • 3. Antrag auf Bildungsurlaub beim Arbeitgeber stellen (mind. 6 Wochen vorher)
  • 4. Nach 3 Wochen Reaktion des Arbeitgebers prüfen. Klärung von Schweigen oder Ablehnung.
  • 5. Nachweis über Teilnahme

Formulare/Beispiele: http://www.bildungsurlaub.de/infos_leitfaden-quotbildungsurlaub-nrwquot_34.html

Beratungsstellen: Die Volkshochschulen im Kreis Lippe sowie die Bildungsberatung des Kreises Lippe (www.lippe-Bildungskompass.de, www.lippe-bildungsberatung.de)

 

Gebühren

keine

Benötigte Unterlagen

Seminarunterlagen und Zulassung des Seminars als Bildungsurlaub sowie (im besten Fall) Zusage vom Arbeitgeber am Ende

Links zu weitergehenden (Fach-)informationen / Formularen / Broschüren