Jugendförderung, Jugendschutz

Offene Kinder- und Jugendarbeit

"Jungen Menschen sind die zur Förderung ihrer Entwicklung erforderlichen Angebote der Jugendarbeit zur Verfügung zu stellen. Sie sollen an den Interessen junger Menschen anknüpfen und von ihnen mitbestimmt und mitgestaltet werden, sie zur Selbstbestimmung befähigen und zu gesellschaftlicher Mitverantwortung und zu sozialem Engagement anregen und hinführen."
§ 11 Abs. 1 SGB VIII


NEWS:

Merkblatt, Elterninformation zum Jugendschutz "Zusammenkünfte Jugendlicher im öffentlichen Raum"

Hier finden Sie Informationen und Materialien zum erweiterten Führungszeugnis nach §72a SGB VIII:


Die Jugendförderung des Kreises Lippe

  • berät Träger der Jugendarbeit
  • unterstützt bei der Erarbeitung von Konzepten
  • sorgt für Jugendfreizeiteinrichtungen in allen 12 Städten und Gemeinden
  • setzt sich für die Beteiligung junger Menschen vor Ort ein (z.B. Jugendbefragungen, Jugendparlamente usw.)
  • informiert die örtlichen Fachausschüsse auf Anfrage
  • beteiligt sich am Wirksamkeitsdialog mit dem Land NRW und führt diesen mit den Trägern der offenen Jugendarbeit in den 12 Städten und Gemeinden durch (s. hierzu auch Ziffer 5 des Förderplans)
  • bildet ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen in der Jugendarbeit aus
  • referiert zu angefragten Schwerpunktthemen der Jugendarbeit
  • initiiert und fördert Projekte
  • beteiligt sich im Rahmen des Kinder- und Jugendförderplans an Veranstaltungen
  • fördert Freizeitmaßnahmen anerkannter Träger der Jugendhilfe
  • fördert Maßnahmen, die den Rahmenbedingungen des Kinder- und Jugendförderplans entsprechen
  • unterstützt Jugendinitiativen
  • führt Jugendschutzkontrollen aus
  • entwickelt Angebote im Rahmen des erzieherischen Jugendschutzes
  • moderiert Arbeitskreise oder Sozialraumkonferenzen in den 12 Städten und Gemeinden 

Im Einzelnen

Offene Kinder- und Jugendarbeit

  • Fachberatung der Träger und Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit
  • Förderung der Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit
  • Partizipationsangebote für junge Menschen
  • Konzeptarbeit
  • Wirksamkeitsdialog mit Land und Trägern/Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit
  • Moderation der Facharbeitskreise


Vorbeugender und gesetzlicher Jugendschutz

  • Jugendschutzseminare
  • Jugendschutzveranstaltungen
  • Jugendschutzkontrollen
  • Strukturelle Tätigkeiten im Rahmen des JuSchG


Verbandliche Jugendarbeit

  • Fachaufsicht und Fachberatung der Jugendverbände
  • Förderung verbandlicher Jugendarbeit
  • Wahrnehmung der örtlichen Zuständigkeit für Jugendverbände anderer Jugendämter, Amtshilfe
  • Bildungsangebote an Jugendverbände
  • Anerkennungsverfahren nach § 75 KJHG eines Jugendverbandes als Träger der öffentlichen Jugendhilfe


Bildungsarbeit

  • Jugendbildungsangebote
  • Familienbildungsangebote
  • Kurse und Lehrgänge
  • Referentenprogramm


Dateien zum Downloaden


Qualifizierungsmaßnahme: "Konzeption entwickeln in der OKJA" (Fortbildung in 5 Modulen)

Weitere Arbeitsschwerpunkte und Projekte

Hier finden Sie News zur Jugendförderung und zum Jugendschutz:

Vortrag zur Sinus-Studie im Kreishaus »DIE Jugend gibt es nicht«

Informationen und Materialien für die Ausbildung im Jahr 2016 zum Jugendgruppenleiter nach den Richtlinien der juleica: 

Fachtag - 1000 Klicks - am 20.03.2013
Hier finden Sie die einzelnen Vorträge: 


AnsprechpartnerInnen:

Team 501 Stabsstelle Jugendhilfeplanung
Zuständig für/ Funktion: Jugendförderung / Kreisjugendpflegerin
Felix-Fechenbach-Str. 5
32756 Detmold
Telefon: 05231 62-4390
Fax: 05231 630114131
E-Mail: Formular
Web: www.kreis-lippe.de
Ins Adressbuch exportieren
 
Team 501 Stabsstelle Jugendhilfeplanung
Zuständig für/ Funktion: Jugendschutz
Felix-Fechenbach-Str. 5
32756 Detmold
Telefon: 05231 62-4391
Fax: 05231 630113163
E-Mail: Formular
Web: www.kreis-lippe.de
Ins Adressbuch exportieren
 
Team 501 Stabsstelle Jugendhilfeplanung
Zuständig für/ Funktion: Verwaltung
Felix-Fechenbach-Str. 5
32756 Detmold
Telefon: 05231 62-412
Fax: 05231 630114132
E-Mail: Formular
Web: www.kreis-lippe.de
Ins Adressbuch exportieren
 
Team 501 Stabsstelle Jugendhilfeplanung
Zuständig für/ Funktion: Bundesprogramm: Demokratie leben!
Felix-Fechenbach-Str. 5
32756 Detmold
Telefon: 05231 62-4451
Fax: 05231 630111488
E-Mail: Formular
Web: www.kreis-lippe.de
Ins Adressbuch exportieren