Engelbert-Kaempfer-Gymnasium und zdi-Zentrum Lippe.MINT verstärken Zusammenarbeit

EKG bietet hochwertige MINT-AGs durch Kooperation dauerhaft an

MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) ist ein wichtiges Thema für die Berufswahl junger Menschen in Lippe. Eine Kooperation zwischen dem Lemgoer Engelbert-Kaempfer-Gymnasium (EKG) und dem zdi-Zentrum Lippe.MINT soll das Interesse dafür weiter verstärken.

Bärbel Fischer, Schulleiterin des Engelbert-Kaempfer-Gymnasiums weiß um die Bedeutung: „Als MINT-EC Schule haben wir neben dem Unterricht in unseren MINT-Profilklassen immer wieder hochwertige MINT-AGs und außerschulische Kurse, um Schülerinnen und Schüler MINT-Berufe und MINT-Studiengänge praktisch erleben zu lassen. Ganz aktuell gibt es eine Roboter-AG für Mülltrennung, einige Schüler beschäftigen sich mit der Konstruktion und dem Bau von Solarfliegern zur Rettung von Tierbabys“. In der Vergangenheit hat das zdi-Zentrum Lippe.MINT dabei oft finanziell und organisatorisch unterstützt. „Diese Zusammenarbeit wünschen wir uns auch in Zukunft, um unser MINT-Profil weiter zu schärfen und weiterhin hochwertige Angebote machen zu können, die oftmals mit hohen Kosten verbunden sind“, unterstreicht Fischer.

Daher unterzeichneten die Schulleiterin und Carsten Kießler vom zdi-Zentrum jetzt eine entsprechende Kooperationsvereinbarung. „Mit der Kooperation wollen wir die bereits vorhandenen Angebote des EKG zur Nachwuchsförderung in den Bereichen Naturwissenschaft und Technik verstetigen, neue Ideen aufnehmen und bei der Umsetzung unterstützen. Unser Ziel ist es, dass MINT-begeisterte Jugendliche erkannt und gefördert werden. Denn wir brauchen für unsere Wirtschaft in Lippe guten Nachwuchs gerade im MINT-Bereich. Diese MINT-Talente müssen wir für Ausbildung und Studium gewinnen“, betont Kießler.

Kooperation mit EKG_Lemgo_klein

 

zdi-Zentrum Lippe.MINT- Zukunft durch Innovation in Lippe

zdi steht für Zukunft durch Innovation.NRW und ist eine Gemeinschaftoffensive in Deutschland für mehr Durchlässigkeit und Talentförderung von der Schule bis zum Studium. Das zdi-Zentrum Lippe.MINT wurde 2009 im Rahmen der Landesinitiative „Zukunft durch Innovation.NRW“ gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, frühzeitig Nachwuchs für MINT-Berufe (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) zu interessieren und zu gewinnen.

Ziel des zdi-Zentrums Lippe.MINT ist es, die in Lippe vorhandenen Aktivitäten und Kräfte zur Nachwuchsförderung im Bereich Naturwissenschaft/Technik zu koordinieren, um langfristig entsprechende Unterrichts- und außerschulische Angebote entlang der gesamten Bildungskette zugänglich zu machen. Über 30 Partner aus Schule, Hochschule und Unternehmen haben sich bislang im zdi-Zentrum Lippe.MINT zusammengeschlossen und sorgen für Transparenz bei Bildungsangeboten und Laufbahnen und machen aktuelles Wissen für junge Menschen verfügbar. Träger des Zentrums ist die Lippe Bildung eG in Lemgo. Sie koordiniert dezentrale Beratungs- und Bildungsangebote, initiiert und stärkt die Vernetzungsaktivitäten von Akteuren. Weitere Informationen unter www.lippe-mint.de.