Bildungsbüro

Sprachbildung

Sprache ist der Schlüssel zu mehr Bildungsteilhabe und Integration. Vor diesem Hintergrund sind Sprachbildung und Sprachförderung eines der Kernhandlungsfelder des Regionalen Bildungsnetzwerks Lippe. Schwerpunkte sind die frühe Förderung, der Übergang Kindergarten-Grundschule und die Entwicklung modularer Förderkonzepte in der Sekundarstufe I. In Kooperation mit den Akteuren des Regionalen Bildungsnetzwerks wird ein gemeinsamer „Masterplan Sprache“ entwickelt und umgesetzt.

Schul- und Unterrichtsentwicklung

Im Bereich der Schul- und Unterrichtsentwicklung ist eine langfristige und nachhaltige Sicherung und Steigerung der Qualität ein wichtiger Punkt auf dem Weg zur eigenverantwortlichen Schule. Im Vordergrund steht die Prozessbegleitung und Unterstützung der Schulen bei einer systematischen, kompetenz- und teamorientierten Unterrichtsentwicklung. Schwerpunkte sind die Bereiche selbstgesteuertes Lernen und individuelle Förderung.

Projekt Sinus-Lippe

Mit der Weiterführung des in 2009 ausgelaufenen Landesprojektes SINUS-Transfer als SINUS-Lippe-Projekt unterstützt das Bildungsbüro des Kreises Lippe die „Steigerung der Effizienz des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts“ an Grundschulen im Kreisgebiet. Weitere Informationen finden Sie hier...

 

Impulse 50+

Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels initiiert „impulse50+“ in Kooperation mit unterschiedlichen Weiterbildungsträgern, Institutionen, Kammern und FachreferentInnen Bildungsangebote in Form einer Broschüre und Veranstaltungen, die die Generation 50+ bei der Bewältigung neuer persönlicher und beruflicher Herausforderungen in der zweiten Lebenshälfte gut vorbereitet. Die Angebote sind präventiv ausgerichtet und ermöglichen hierdurch eine frühzeitige Auseinandersetzung mit Themen, die ein selbst bestimmtes Leben im Alter fördern.

Unternehmen werden für die Zielgruppe der Beschäftigten 50+ durch Informationen, Seminarangebote und Veranstaltungen sensibilisiert mit dem Ziel, die Potenziale von älteren Beschäftigten noch besser als bisher zu nutzen.

Hier finden Sie die aktuelle Broschüre Impulse 50+ - Programm 2018/19