Partnerschaft mit der Stadt Lutsk

Seit vielen Jahren pflegen Lippe und das ukrainische Lutsk enge Beziehungen. Vor 25 Jahren baute die Stadt Bad Salzuflen über humanitäre Hilfen und Sportjugendaustausch Beziehungen zu Lutsk auf. Später wurden auch gemeinsame Gedenkstätten für die Opfer des Zweiten Weltkriegs errichtet und schließlich der Verein Brückenschlag-Ukraine mit Sitz in Bad Salzuflen gegründet. Durch zahlreiche Aktivitäten des Vereins wuchs die Freundschaft der beiden Kommunen stetig weiter. Vertreter aus Lutsk und Lippe trafen sich im September 2015 im Kreishaus in Detmold, um die freundschaftliche Beziehung mit einem Partnerschaftsvertrag auf ein offizielles Fundament zu stellen: Der ehemalige Landrat Friedel Heuwinkel und Mykola Romanyuk, Bürgermeister der Stadt Lutsk, unterzeichneten die Partnerschaftsurkunde.

Durch den Vertrag soll in Zukunft eine intensivere Zusammenarbeit in vielen Bereichen stattfinden, unter anderem in den Bereichen Wirtschaft, Tourismus, Bildung und Kultur. Besonderes Augenmerk soll dabei auf den Aufbau der Beziehungen zwischen der Menschen der beiden Orte gesetzt werden: Unter anderem wird dies bereits durch das Angebot von Studentenpraktika und Schulpartnerschaften umgesetzt. Darüber hinaus sollen künftig auch Organisationen und Institutionen aus Lippe und Lutsk einfacher den Kontakt zueinander finden und Kooperationen aufbauen.

Die Vertragsunterzeichnung war deshalb auch ein Ort der Begegnung zwischen alten Bekannten und neuen Partnern. Neben dem Landrat und dem Bürgermeister der Stadt Lutsk waren auch Vertreter aus Kaunas in Litauen und Chodziez in Polen im Kreishaus zu Besuch. Mit beiden Kommunen pflegt der Kreis Lippe schon seit vielen Jahren eine enge Partnerschaft. Gemeinsam ist geplant, Lutsk als weiteren Partner in die bereits bestehenden und geplanten Projekte des Kreises mit Kaunas und Chodziez einzubinden.

 

Weitere Informationen:

Partnerschaftsurkunde zwischen der Stadt Lutsk und dem Kreis Lippe

Die Stadt Lutsk und ihre Geschichte

 

Aktuelles: