Jahresabschluss

Der Eigenbetrieb wird als wirtschaftlich eigenständige Einrichtung ohne eigene Rechtspersönlichkeit nach den Bestimmungen der Kreisordnung, der Gemeindeordnung und der Eigenbetriebsverordnung NRW sowie den Bestimmungen der Betriebssatzung gemäß § 107 Abs. 2 GO NRW geführt. Er ist verpflichtet, einen Jahresabschluss sowie einen Lagebericht aufzustellen und nach § 106 GO NRW prüfen zu lassen.


Die Aufstellung des Jahresabschlusses erfolgt nach den für große Kapitalgesellschaften geltenden Vorschriften des HGB unter Beachtung der §§ 21 bis 24 EigVO NRW.


Der Jahresabschluss gliedert sich in Bilanz, Gewinn- und Verlustrechung, Anhang, Anlagennachweis und Lagebericht.