Öffentliche Bekanntmachungen der Genehmigungsbescheide (IED-Anlagen) gem. § 10 Abs. 8a BImSchG

Genehmigungen für Anlagen, weche der Industrieemissions-Richtlinie unterliegen, müssn nach § 10 Abs. 8a BImSchG (Bundes-Immissionsschutzgesetz) im Internet öfentlich bekannt gemacht werden.
Soweit der Genehmigungsbescheid Geschäfts- oder Betriebsgeheimnisse enthält, sind diese unkenntlich zu machen.

 

Die aktuellen Bekanntmachungen finden Sie nachstehend:

Bockhof Metall und Logistik GmbH
Errichtung und Betrieb einer Altholzbehandlungsanlage gem. §§ 4, 6 und 10 BImSchG in 32805 Horn-Bad Meinberg, Bahnhofstraße 57, Gemarkung Horn, Flur 4, Flurstück 852
Öffentliche Bekanntmachung
Genehmigungsbescheid vom 07.06.2019

Albert Freise GmbH, Augustdorf
Errichtung und Betrieb einer Gewerbeabfallsortieranlage mit einer Leistung von 100.000 Tonnen/Jahr in der Gemeinde Augustdorf, Nord-West-Ring 38 a, Gemarkung: Augustdorf, Flur: 12, Flurstücke: 548, 669, 708, 710, 712, 714.
Genehmigungsbescheid vom 06.03.2019

Gesellschaft für Abfallentsorgung Lippe mbH, Lemgo
Wesentliche Änderung und geänderter Betrieb einer Anlage zur Erzeugung von Kompost aus organischen Abfällen (Kompostierungs- und Vergärungsanlage) mit einer Durchsatzkapazität von 75 Tonnen oder mehr je Tag in der Stadt Lemgo, Zum Kompostwerk 200, Gemarkung Lemgo, Flur 11, Flurstück 32.
Genehmigungsbescheid vom 27.07.2018

Landwirtschaftliche Betrieb Wolfgang Meier, Extertal
Der Landwirtschaftliche Betrieb Wolfgang Meier, Brakenberg 29 in 32699 Extertal, hat auf den Genehmigungsantrag vom 22.03.2012 mit Datum vom 09.02.2015 einen Genehmigungsbescheid gemäß §§ 4, 10 des BImSchG für die Errichtung/Erweiterung sowie den erweiterten Betrieb der Schweinehaltung durch die Errichtung einer weiterer Stalleinheit mit 1.872 Mastplätzen und die zusätzliche Aufstockung im vorhandenen Stall (BE 3) von 1.422 Mastplätze auf dann insgesamt 5.400 Schweinmastplätze, sowie die Errichtung eines Güllebehälters mit 4580,00 m³ auf dem Grundstück 32699 Extertal, Gemarkung Asmissen, Flur 1, Flurstück 1 und 2 erhalten.
Genehmigungsbescheid vom 09.02.2015

Gesellschaft für Abfallentsorgung Lippe mbH, Lemgo
Wesentliche Änderung und Betrieb einer Anlage zur Erzeugung von Kompost aus organischen Abfällen (Kompostierungs- und Vergärungsanlage) mit einer Durchsatzkapazität von 75 Tonnen oder mehr je Tag in der Stadt Lemgo, Zum Kompostwerk 200, Gemarkung Lemgo, Flur 11, Flurstück 32.
Genehmigungsbescheid vom 15.07.2014