Maßnahmen- und Strahlwirkungskonzeption Emmer und Nebengewässer

Das Ingenieur- und Planungsbüro Umweltinstitut Höxter (UIH) aus Höxter hat einen ersten Entwurf einer Maßnahmen- und Strahlwirkungskonzeption für die Emmer mit den Nebengewässern Silberbach, Napte, Diestelbach, Königsbach, Istruper Bach, Niese und Wörmke erarbeitet.

Am 20.9.2011 und am 16.2.2012 fanden im Bürgersaal des Rathauses der Stadt Schieder-Schwalenberg zwei Arbeitskreise (Workshops) mit Beteiligung der Öffentlichkeit für das Gebiet der Emmer mit Nebengewässern statt. Die auf diesen Veranstaltungen gehaltenen Vorträge und die vorgebrachten Anregungen finden Sie hier.

Unter Berücksichtigung der durchgeführten Termine und der vorgebrachten Anregungen und Einwände ist dieser Umsetzungsfahrplan fertig gestellt und die Beteiligung der Öffentlichkeit beendet. Weitere Anregungen und Bedenken können im vorliegenden Umsetzungsfahrplan zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr berücksichtigt werden.

Momentan laufen in den beteiligten Städten Blomberg, Horn-Bad Meinberg, Schieder-Schwalenberg und Lügde die Vorbereitungen zur Beschlussfassung des Umsetzungsfahrplanes durch die örtlichen Gremien.
Alle Unterlagen des Umsetzungsfahrplanes Emmer mit Nebengewässern sind im nachfolgendem aufgeführt.

Erläuterungsbericht

Beschreibung der Maßnahmen

Karte der Strahlursprünge, Strahlwege und Trittsteine mit Maßnahmen in Blomberg

Karte der Strahlursprünge, Strahlwege und Trittsteine mit Maßnahmen in Horn-Bad Meinberg

Karte der Strahlursprünge, Strahlwege und Trittsteine mit Maßnahmen in Lügde (nördl.)

Karte der Strahlursprünge, Strahlwege und Trittsteine mit Maßnahmen in Lügde (südl.)

Karte der Strahlursprünge, Strahlwege und Trittsteine mit Maßnahmen in Schieder-Schw. (nördl.)

Karte der Strahlursprünge, Strahlwege und Trittsteine mit Maßnahmen in Schieder-Schw. (südl.)

Gewässersteckbriefe Emmer

Gewässersteckbriefe Napte

Gewässersteckbriefe Niese

Gewässersteckbriefe Ilsenbach

Gewässersteckbriefe Istruper Bach

Gewässersteckbriefe Diestelbach

Gewässersteckbriefe Königsbach

Die Vorträge zu den Arbeitskreissitzungen finden Sie hier.