A B CD E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ Alle
 

Ausgabe von Reitkennzeichen

Leistungsbeschreibung

Der Kreis Lippe ist zuständig für die Erteilung der vorgeschriebenen Kennzeichen für das Reiten im Wald und in der freien Landschaft.
Jeder, der im Wald und in der freien Landschaft reitet, muss nach den Bestimmungen des Landschaftsgesetzes NRW ein gültiges Reitkennzeichen führen. Dieses ist bei jedem Ausritt beidseitig am Zaumzeug des Pferdes anzubringen. Das Kennzeichen besteht aus zwei gelben Tafeln und jährlich zu erneuernden Plaketten. Das Kennzeichen ist nicht an ein bestimmtes Pferd, sondern an den Halter gebunden.
Reiter, die ohne gültiges Kennzeichen reiten, handeln ordnungswidrig und müssen mit einer Geldbuße rechnen. Nähere Informationen sind in einer detaillierten Broschüre enthalten, die kostenlos beim FG 670 Landschaft, Naturhaushalt bestellt werden kann.

 

Gebühren

Erstmalige Ausgabe eines Reitkennzeichens

  • Reitabgabe für Einzelreiter einschl. Gebühr und Auslagen  EUR 38,40
  • Reitabgabe für Reiterhöfe EUR 88,40
    (Reiterhöfe sind Einrichtungen mit dem Zweck, Pferde für das Reiten im Wald und in der freien Landschaft bereit zu halten und zu vermieten.)


Für die jährlich zu erneuernden Plaketten   

  • für Einzelreiter EUR 30,35
  • für Reiterhöfe EUR 80,35

 

Zahlungsart

Überweisung, Einzugsermächtigung (SEPA Mandat erforderlich)

 

Benötigte Unterlagen

Antragsvordruck, ggf. SEPA-Lastschriftmandat

 

Besonderheiten

Den Antrag auf Ausgabe eines Reitkennzeichens bzw. der Reiterplaketten können Sie telefonisch, sowie per E-Mail über das Kontaktformular beim BürgerService anfordern. Zum Herunterladen steht das Antragsformular, sowie - falls gewünscht - das SEPA-Lastschriftmandat unter "Verfügbare Formulare" für Sie bereit.


Sie können auf dem Antragsvordruck entscheiden, ob Sie lediglich die Plaketten für das aktuelle Jahr beantragen möchten oder aber für das aktuelle Jahr und die Folgejahre. So erhalten Sie automatisch Ende eines Jahres die Plaketten für das Folgejahr, bis zur schriftlichen Kündigung.

 

Eine Kündigung muss schriftlich samt der Unterschrift des Antragsstellers erfolgen. Kündigungen sind jeweils bis zum 31.01. eines Folgejahres für das Vorjahr einzureichen.

 

Durchschnittliche Bearbeitungszeit / Fristen / weiterer Ablauf

ca. 5 bis 10 Werktage

 

Rechtliche Grundlagen / Informationen

Gesetz zum Schutz der Natur in Nordrhein-Westfalen (Landesnaturschutzgesetz – LNatSchG NRW)
Verordnung zur Durchführung des Landesnaturschutzgesetzes (DVO--LNatSchG)

 

Achtung! Das unten aufgeführte Onlineformular ist lediglich eine Ausfüllhilfe. Es erfolgt keine Übermittlung!

Links zu weitergehenden (Fach-)informationen / Formularen / Broschüren

Verfügbare Formulare

Icon Formular Antrag auf Erteilung eines Reitkennzeichens  | PDF, 510 kB
Icon Formular Antrag auf Erteilung eines Reitkennzeichens - Onlineformular | Externer Dokumentlink