A B CD E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ Alle
 

Auskunft aus der Kaufpreissammlung

Leistungsbeschreibung

Jeder Vertrag, durch den sich jemand verpflichtet, Eigentum an einem Grundstück gegen Entgelt, auch im Wege des Tausches, zu übertragen oder ein Erbbaurecht zu begründen, wird von der beurkundenden Stelle in Abschrift dem Gutachterausschuss übersandt. Die Verträge werden durch die Geschäftsstelle nach Weisung des Gutachterausschusses ausgewertet. Die Kaufpreissammlung wird um notwendige beschreibende preis- bzw. wertrelevante Daten ergänzt, so dass der Gutachterausschuss einen bestmöglichen Einblick in den Grundstücksmarkt erhält.

Auskünfte aus der Kaufpreissammlung werden nur erteilt, wenn ein berechtigtes Interesse dargelegt wird und der Empfänger der Daten die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen zusichert.  Sachverständige haben in der Regel ein berechtigtes Interesse.
Die Abgabe von Auskünften und Auswertungen aus der Kaufpreissammlung in anonymisierter Form ist ohne Darlegung eines berechtigten Interesses zulässig (siehe § 195 Abs. 3 BauGB i.V.m. § 10 GAVO NRW).

Gebühren

Preisauskunft (berechtigtes Interesse)

  • einschließlich bis zu 50 mitgeteilter Vergleichspreise  EUR 140,00
  • je weiteren mitgeteilten Vergleichspreis EUR 10,00

 

Anonymisierte Auskünfte

  • nach Zeitaufwand; ab EUR 46,00

Zahlungsart

Überweisung

Benötigte Unterlagen

Auskünfte aus der Kaufpreissammlung müssen schriftlich beantragt  werden.
Den Antrag können Sie über die angegebene Verknüpfung herunterladen oder telefonisch bei der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses anfordern.

Durchschnittliche Bearbeitungszeit / Fristen / weiterer Ablauf

in der Regel 5 Werktage

Rechtliche Grundlagen / Informationen


  • § 195 Baugesetzbuch  (BauGB)
     
  • § 10 Gutachterausschussverordnung NRW (GAVO NRW)
     

Links zu weitergehenden (Fach-)informationen / Formularen / Broschüren