A B CD E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ Alle
 

Landschaftsplanung und Ausweisung von Schutzgebieten

Leistungsbeschreibung

Alle Kreise und kreisfreien Städte sind durch das Landschaftsgesetz NRW verpflichtet, für ihr Gebiet Landschaftspläne aufzustellen.
Das Landschaftsgesetz fordert neben dem Schutz auch die Entwicklung von Natur und Landschaft. Bei der Aufstellung eines Landschaftsplanes sind neben dem Naturschutz auch andere wichtige Raumfunktionen wie zum Beispiel die Siedlungsentwicklung zu beachten. Die Ziele der Raumordnung und der Landschaftsentwicklung werden durch den Gebietsent­wick­lungs­plan vorgegeben.

Der Landschaftsplan ist ein notwendiger Beitrag für eine umweltverträgliche, nachhaltige Siedlungs- und Landschaftsentwicklung und ein bewährtes Instrument für eine vorsorgeorientierte Umwelt- und Entwicklungspolitik auf kommunaler Ebene.

Inhalte und Bestandteile:

  • Darstellung der Entwicklungsziele für die Landschaft,
  • Festsetzung besonders geschützter Teile von Natur und Landschaft (z.B. von Naturschutzgebieten und Landschaftsschutzgebieten),
  • Zweckbestimmung für Brachflächen,
  • Besondere Festsetzungen für die forstliche Nutzung,
  • Entwicklungs-, Pflege- und Erschließungsmaßnahmen.

Grundlage der Landschaftsplanung ist eine umfassende Bestandsaufnahme aller Bestandteile des Naturhaushaltes (Boden, Klima, Wasser, Pflanzen- und Tierwelt, usw.) sowie der tatsächlichen Flächennutzung.

In den Landschaftsplänen sind Naturschutzgebiete, Landschaftsschutzgebiete mit besonderen Festsetzungen, Landschaftsschutzgebiete und Naturdenkmale als besonders geschützte Teile von Natur und Landschaft festgesetzt. Auch sind in einigen Fällen Festsetzungen für Brachflächen getroffen worden.

Ein Landschaftsplan besteht aus einer Karte, einer Begründung mit den Zielen und Zwecken sowie den wesentlichen Ergebnissen des Landschaftsplanes (Umweltbericht).

Der Geltungsbereich eines Landschaftsplanes erstreckt sich auf den baulichen Außenbereich im Sinne des Bauplanungsrechts. Grob zusammengefasst handelt es sich um die "freie Landschaft".

Die Festsetzungen eines Landschaftsplanes werden verbindlich für jedermann.

 

Der Kreis Lippe ist in 14 Landschaftsplangebiete unterteilt. Alle 14 Landschaftspläne sind rechtskräftig.

Gebühren

Die Landschaftspläne können Sie kostenfrei im Internet einsehen.

Sie können die Landschaftspläne auch als Papierexemplar erhalten.
Dafür fallen dann pro Exemplar EUR 17,00 plus eventuell EUR 3,00 Versandgebühr an.

Zahlungsart

Überweisung

Benötigte Unterlagen

-

Links zu weitergehenden (Fach-)informationen / Formularen / Broschüren