Selbstbewusst zum neuen Job – Life/Work-Planning-Seminar für Frauen im Detmolder Kreishaus

In Detmold startet im August ein innovatives Berufsplanungsseminar für Frauen. In dem Life/Work Planning-Seminar erarbeiten Frauen fundiert ihre Stärken und entwickeln eine Idee, in welche Richtung sie beruflich gehen möchten. Und sie erlernen, wie sie Schritt für Schritt den passenden Job für sich finden. Das Seminar wird von der Gleichstellungsstelle des Kreises Lippe, der VHS Detmold-Lemgo und der VHS Lippe-West angeboten und vom Netzwerk W gefördert, einer Landesinitiative, die Aktivitäten und Maßnahmen für den qualifizierten beruflichen Wiedereinstieg unterstützt. Es findet vom 29. August bis 7. Oktober an vier Tagen pro Woche von 9 Uhr bis 13 Uhr im Detmolder Kreishaus statt.

 

Durchstarten zum Traumjob: Alternative Suchstrategien und die Frage "Wie finde ich die Firma, die jemanden wie mich sucht?"

Das Seminar richtet sich an Frauen, die sich beruflich neu orientieren möchten. „Wir möchten einen Beitrag dazu leisten, dass Frauen ihre Stärken kennen und besser auf dem Arbeitsmarkt einbringen können und freuen uns, dass wir Frauen diese innovative Methode anbieten können“, erklärt Nicole Krüger, Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Lippe. Die Methode zur Karriereplanung Life/Work Planning wurde vor 40 Jahren von dem renommierten Arbeitswissenschaftler Richard Bolles entwickelt. Sein Buch „Durchstarten zum Traumjob“ ist ein internationaler Bestseller im Bereich der Karriereliteratur. „Da die meisten Stellen nicht über offizielle Stellenanzeigen besetzt werden, lohnt es sich, eine alternative Suchstrategie zu beherrschen“, so die Trainerin Christiane Maschetzke. „Im Seminar geht es um die Fragen: Was für Stärken möchte ich gerne auf dem Arbeitsmarkt einbringen? Wo genau möchte ich sie einbringen? Aber es geht auch um die praktische Umsetzung: Wie finde ich konkret eine Firma, die genau so jemanden sucht wie mich?“

 

Auftakt Work-Life-Planning Seminar

Wollen Frauen zurück in den Beruf helfen: Christiane Maschetzke, Trainerin Life/Work-Planning, Nicole Krüger, Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Lippe, Ute Reichert, Direktorin VHS Lippe West, Andrea Neitzel, Gleichstellungsstelle Kreis Lippe, Dr. Sibylle Hädrich Meyer, VHS Detmold-Lemgo, Silke Quentmeier, Volljuristin Beratungsstelle FAIR Detmold (von links).

 

Hier können Sie sich informieren:

Wiedereinsteigerinnen, Umsteigerinnen, Einsteigerinnen und Aufsteigerinnen sind herzlich eingeladen, sich auf kostenlosen Infoveranstaltungen über das Seminar zu informieren, zum Beispiel am Dienstag, 7. Juni, von 10 Uhr bis 12 Uhr in Detmold (VHS-Gebäude, Vortragsraum, Krumme Straße 20) oder am Mittwoch, 8. Juni, von 10 Uhr bis 12 Uhr in Lemgo (Alte Abtei, Gartensaal, Breite Str. 10). Eine Anmeldung zu den Infoveranstaltungen ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen gibt es bei der Gleichstellungsstelle des Kreises Lippe unter 05231 62-7610 oder im Internet unter www.lifeworkplanning.de.