Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Hier halten wir Sie zur Situation in Lippe auf dem Laufenden

Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 848 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern neun weitere Infektionen bekannt. 765 Personen sind wieder genesen. 30 Personen sind verstorben. Aktuell sind 53 Personen in Lippe nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Seit dem 6. März wurden bisher 16.915 Abstriche von mobilen Teams und im Diagnostikzentrum genommen (Stand: 14.08.2020).

In unserem Dashboard finden Sie die tagesaktuellen Zahlen für den Kreis Lippe und für die Städte und Gemeinden grafisch aufbereitet:

Übersicht: Welche Information finde ich wo?

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie FAQs (häufig gestellte Fragen und Antworten) zum Coronavirus (Stand 12.08.2020) (zusammengestellt durch den Kreis Lippe). Außerdem hat unser Ehrenamtsbüro FAQs für Ehrenamtliche bereitgestellt.

Sie haben einen Fehler in den FAQs entdeckt? Geben Sie uns gern unter pressestelle@kreis-lippe.deBescheid!

nach oben

Hinweis zu Servicezeiten der Kreisverwaltung

Aufgrund der Corona-Pandemie ist der Zugang ins Kreishaus eingeschränkt. Geöffnet sind die Eingänge zum Bürgerservice, Ausländeramt und Straßenverkehrsamt. Eine vorherige Terminabstimmung mit dem jeweiligen Ansprechpartner ist wünschenswert. Bitte beachten Sie: Alle Besucher sind grundsätzlich verpflichtet, einen Mund- und Nasenschutz im Kreishaus zu tragen. 

nach oben

Informationen für Unternehmen, Selbstständige und Künstlerinnen und Künstler

Hier gibt es Hinweise und Informationen für Unternehmen und Selbstständige (Stand 15.07.2020), zusammengestellt durch die Wirtschaftsförderung Kreis Lippe. Dort findet sich auch der Antrag für das Sofortprogramm zur Unterstützung freischaffender Künstlerinnen und Künstler.

nach oben

Videobotschaften von Landrat Dr. Axel Lehmann zum Coronavirus

Zu den Entwicklungen zum Coronavirus und der aktuellen Lage in Lippe wendet sich Landrat Dr. Axel Lehmann regelmäßig auch in Videobotschaften an den Bürger:

Alle Videos finden Sie auch auf unseren Social-Media-Seiten:

Allgemeine Informationen rund um die Corona-Pandemie

Wichtige Informationen und Anlaufstellen in Sachen Corona-Virus

nach oben

Wohin wende ich mich, wenn ich eine Ansteckung mit dem Coronavirus bei mir vermute?

  • Wenden Sie sich bei grippeartigen Symptomen zunächst telefonisch an den Hausarzt oder außerhalb der Sprechstunden an die 116117
  • Zu allgemeinen Fragen zum Coronavirus hat das Land NRW unter 0211/ 9119 1001 ein Bürgertelefon eingerichtet. Die Ansprechpersonen dort sind montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr erreichbar und beantworten allgemeine Fragen zum Coronavirus und zur Vorbeugung. Auch der Kreis Lippe hat zu allgemeinen Fragen zum Coronavirus unter 05231/62-1100 eine kostenlose Hotline geschaltet. Diese ist montags bis donnerstags 8 bis 16 Uhr sowie freitags von 8 bis 13 Uhr erreichbar (außer an Feiertagen).
  • Für Abstriche gelten seit dem 11. Juni neue Regelungen. Das Diagnostikzentrum des Kreises Lippe ist seitdem geschlossen. Für einen Test wenden Sie sich zuerst an Ihren Hausarzt. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Bandansage unter 05231/62-1700 oder bei der allgemeinen Hotline 05231/62-1100.
  • Die Akteure entscheiden das weitere Vorgehen und auch, ob eine Einweisung in das Klinikum Lippe notwendig ist. Daher ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus von Besuchen oder telefonischen Anfragen an das Klinikum abzusehen.

Bitte wählen Sie den Notruf nur, wenn es sich um eine akute Notlage handelt!

Hinweis: Worauf muss ich achten, wenn ich unter Quarantäne stehe?

Fragebogen Covid-19-Testung

nach oben

Informationen für Familien

Das Bundesministerium für Familie hat mit "Notfall-KIZ" eine Sonderregelung zum Kinderzuschlag auf den Weg gebracht. Anträge sind ab dem 1. April möglich, weitere Infos unter www.bmfsfj.de/kiz.

Schließungen von Schulen und Kinderbetreuungsangeboten:

Grafiken und Downloads zur Schulschließung:

nach oben

Beratungshotline des Kreises Lippe für Familien, Kinder und Jugendliche

Wer Unterstützung oder ein offenes Ohr braucht, kann die Hotline-Nummer des Kreises unter (0 52 31) 62 17 77 wählen. Die Hotline ist von Montag bis Donnerstag von 8 bis 13 Uhr sowie von 14 bis 16 Uhr und Freitag von 8 bis 13 Uhr zu erreichen. Die Beratung kann anonym erfolgen und findet sofort und direkt am Telefon statt. Wer lieber eine E-Mail schreiben möchte, kann das über die Internetseite www.beratung-lippe.de/e-mailberatung machen oder über die Regionalbüros des Kreises unter der bekannten Nummer.

nach oben

Coronavirus mehrsprachig erklärt: Informationen der Beauftragten für Migration, Flüchtlinge und Integration

Informationen zum Coronavirus sind auch in mehreren Sprachen verfügbar. Die mehrsprachigen Informationen sind auf der Seite der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration zu finden. Außerdem hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung allgemeine Informationen zum Coronavirus in mehreren Sprachen zur Verfügung gestellt - diese finden Sie hier.

Weitere mehrsprachige Informationen zum Coronavirus gibt es auf www.handbookgermany.de, einer von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration geförderten Informationsplattform.

Das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Lippe (KI) stellt ebenfalls mehrsprachige Informationen zu Corona bereit, unter anderem auch Audiodateien für Personen aus Bulgarien und Rumänien.

Auch das Land NRW hat die wichtigsten Informationen bereits in Englisch, Arabisch, Türkisch, Russisch, Polnisch und Farsi übersetzt.

Informationen über die Corona-Warn-App in 21 Sprachen

Unter www.integrationsbeauftragte.de/corona-warn-app informiert die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration über die Corona-App in 21 Sprachen. Die App wird in absehbarer Zeit in weiteren Sprachen abrufbar sein.

nach oben

Coronavirus barrierefrei erklärt

Aktuelle Meldungen zu Corona im Kreis Lippe

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.