Neue Funktion im Detmolder Bürgerfunk – Kooperationserfolg der Stadt Detmold und des Projekts work and care des Kreises Lippe

04. Nov 2021

Nachbarschaftshilfe ganz einfach digital anbieten und suchen? Seit diesem Monat können Detmolds Bürger die neue Funktion „Hilf mit“ im Detmolder Bürgerfunk (DorfFunk-App) nutzen. Entstanden ist die Idee eines lokalen und digitalen Kanals für die Nachbarschaftshilfe im Projekt work and care des Kreises Lippe.

Das Projekt thematisiert die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege und wird durch Mittel des europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert. Gemeinsam mit der Stadt Detmold, als Modellort, wurde "Hilf mit" nun im Rahmen einer gemeinsamen Informationsveranstaltung des Kreises Lippe und der Stadt Detmold vorgestellt. "Hilf mit" ist ein neuer Kanal, in dem Nutzer mit regionalem Bezug Hilfe in benachbarten Ortschaften suchen oder anbieten können.

Hintergrund: Der „Bürgerfunk“ in Detmold

Detmold ist seit 2020 mit dem Bürgerfunk Teil der „digitalen Dörfer“ und des DorfFunks in Lippe. Entstanden ist die digitale Plattform im Projekt Smart Country Side des Kreises Lippe mithilfe von Impulsen Ehrenamtlicher. Der Bürgerfunk Detmold besteht aus der DorfFunk-App mit dazugehöriger Webseite, die den digitalen Austausch von Bürgern fördert. Detmolder finden Beiträge, Veranstaltungen und Informatives aus den Ortsteilen auf der Webseite www.buergerfunk-detmold.de.

Die App ist für Android und iOS-Betriebssysteme verfügbar und kostenlos im Google-Play-Store und im App-Store erhältlich und mit dem Suchbegriff „DorfFunk“ zu finden. Nach dem Herunterladen der App kann Detmold als Heimatgemeinde ausgewählt werden, um dem Bürgerfunk Detmold beizutreten. Bei Fragen zum Bürgerfunk Detmold steht Manuela Günzel per E-Mail oder telefonisch unter 05231 977 209 zur Verfügung.

Hintergrund: Innnovationszentrum Dörentrup

Das Projekt work & care wird im Innovationszentrum Dörentrup des Kreises Lippe umgesetzt. Hier werden sowohl soziale als auch technische Neuheiten in einem realen Umfeld entwickelt und in der Praxis erprobt. Der Kreis Lippe will so die Entwicklung des ländlichen Raums mit voller Kraft vorantreiben und dabei die Dörfer in Lippe stärken. Weitere Informationen zu dem Projekt unter: www.innovation-landlab.de/projekte/work-care. work & care ist in die längerfristigen Angebote des Kreises Lippe integriert. Bei Fragen rund um das Thema Pflege stehen Ihnen der , die Abteilung und der gerne zur Verfügung.

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.