Aktuelle Informationen zum Coronavirus in Lippe (Stand: 29.04.2021)

29. Apr 2021

Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 15.574 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 113 weitere Infektionen bekannt. 367 Personen sind verstorben. Aktuell sind 1.476 aktive Coronafälle in Lippe bekannt, denn 13.944 Personen sind als wieder genesen in der Statistik erfasst. Seit dem 6. März 2020 wurden bisher 63.120 Abstriche von mobilen Teams und im Diagnostikzentrum genommen. Seit dem 9. März 2021 wurden bisher 123.917 Schnelltests von verschiedenen Anbietern genommen, 387 davon positiv. Stellen für Corona-Schnelltests, die eine kostenlose Bürgertestung anbieten, sind veröffentlicht unter www.kreis-lippe.de/corona. Die Inzidenzzahl für den Kreis Lippe beträgt derzeit 153,7 (Stand: 29. April 2021, Quelle: RKI bzw. LZG). Bislang wurden 96.708 Erstimpfungen und 24.988 Folgeimpfungen im Kreis Lippe realisiert (Stand: 29. April 2021).

Aktuelle Informationen zum Impfzentrum: Terminbuchung für Menschen mit Vorerkrankungen

Menschen mit Vorerkrankungen nach § 3 der Impfverordnung können sich ab Freitag, 30. April, einen Termin im Impfzentrum Kreis Lippe buchen. Das Angebot richtet sich an folgende Personen, die unter § 3 Absatz 2 der Impfverordnung fallen:

• Personen mit Trisomie 21 oder einer Conterganschädigung
• Personen nach Organtransplantation
• Personen mit einer Demenz oder mit einer geistigen Behinderung oder mit schwerer psychiatrischer Erkrankung, insbesondere bipolare Störung, Schizophrenie oder schwere Depression,
• Personen mit behandlungsbedürftigen Krebserkrankungen
• Personen mit interstitieller Lungenerkrankung, COPD, Mukoviszidose oder einer anderen, ähnlich schweren chronischen Lungenerkrankung
• Personen mit Muskeldystrophien oder vergleichbaren neuromuskulären Erkrankungen,
• Personen mit Diabetes mellitus mit Komplikationen
• Personen mit Leberzirrhose oder einer anderen chronischen Lebererkrankung
• Personen mit chronischer Nierenerkrankung
• Personen mit Adipositas (Personen mit Body-Mass-Index über 40)
• Personen, bei denen nach individueller ärztlicher Beurteilung aufgrund besonderer Umstände im Einzelfall ein sehr hohes oder hohes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf nach einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht

Die Terminbuchung erfolgt über www.116117.de oder 0800 / 116 117 02. Die Buchung für die Jahrgänge 1951 läuft ebenfalls über diese Plattformen weiter, allerdings sind dann keine Partnerbuchungen mehr möglich.

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.