Präventive Tests zeigen weiterhin Wirkung: Ein positiver Fall in der Kita Kastanie in Bad Salzuflen

07. Aug 2020

Bei einer präventiven Testung am 5. August in der Kita Kastanie in Bad Salzuflen ist eine Mitarbeiterin positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das Gesundheitsamt wird nun alle entsprechenden Maßnahmen einleiten: Die Mitarbeiterin ist nicht in der Kinderbetreuung tätig und hatte keinen Kontakt zu Kindern. Alle Kontaktpersonen der infizierten Person in der Kita sind Erzieherinnen. Diese wurden im Rahmen der präventiven Testung ebenfalls getestet und werden aufgrund des direkten Kontakts vorsorglich unter Quarantäne gestellt. Somit wird ein laufender Kitabetrieb in der kommenden Woche nicht mehr möglich sein. Die Kinder sind nicht von der Quarantäne betroffen. Eine zweite Testreihe ist im Laufe der kommenden Woche vorgesehen. Nachdem das positive Testergebnis vorlag, hat die Kita-Leitung umgehend alle Eltern informiert.

Zahlen in den Städten und Gemeinden Kreis Lippe

Die aktuellen Zahlen für die Städte und Gemeinden finden Sie auf der .

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.