Aktuelle Informationen zum Coronavirus in Lippe (Stand: 20.10.2020) – Testzentrum in Lemgo startet den Betrieb

20. Okt 2020

Aktuelle Informationen zum Coronavirus in Lippe (Stand: 20.10.2020) – Testzentrum in Lemgo startet den Betrieb

Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 1.285 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 25 weitere Infektionen bekannt. 1024 Personen sind wieder genesen. 31 Personen sind verstorben. Aktuell sind 230 Personen in Lippe nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Seit dem 6. März wurden bisher 23.536 Abstriche von mobilen Teams und im Diagnostikzentrum genommen. Die Inzidenzzahl für den Kreis Lippe beträgt derzeit 46,3. Damit liegt der Kreis Lippe auch am Dienstag, 20. Oktober, 0 Uhr weiter unter dem Wert 50.

In Lemgo hat das Gesundheitsamt Lippe die ersten Abstriche im Testzentrum auf dem Parkplatz Süd am Langenbrücker Tor genommen. Der Bevölkerungsschutz und das Gesundheitsamt haben in Zusammenarbeit mit einem Dienstleister aus der Veranstaltungsbranche das Testzentrum kurzfristig aufgebaut und mit der entsprechenden Infrastruktur ausgestattet. Das Testzentrum ging rund zwei Stunden in den Betrieb, um am ersten Tag nach der Aufbauphase die Abläufe in der Praxis zu erproben – ab Mittwoch läuft der reguläre Betrieb. Spontane Besuche während fester Öffnungszeiten sind im Testzentrum nicht möglich, denn im Zentrum werden ausschließlich Kontaktpersonen von bestätigten Coronafällen getestet (siehe dazu auch: ). So wird das Testzentrum täglich nach Bedarf aktiviert. Ergänzend fahren weiter die mobilen Teams zu Personen, die in der Mobilität eingeschränkt sind. Dies erfordert eine tagesaktuelle Planung, die Akteure profitieren dabei von den Erfahrungen des Diagnostikzentrum in Detmold und der Terminvergabe für Besuche der mobilen Teams. So ist es aktuell nicht notwendig eine eigene Hotline für die Terminvergabe zu schalten, denn die Personen werden über den jeweiligen Termin im Testzentrum informiert.

Bild: Bereit für die ersten Testungen: Die Mitarbeiterinnen des Kreises Lippe (v.l.) Anke Buchardt, Martina Schlüpmann und Carina Brakhage. Foto: Kreis Lippe

Corona-Fälle in Einrichtungen im Kreis Lippe

Aktuell stehen Coronafälle im Zusammenhang mit diesen Einrichtungen (Kitas, Schulen, Alten- und Pflegeheime oder Gemeinschaftseinrichtungen) im Kreis Lippe (Stand Montag, 19. Oktober, 12 Uhr):

Weniger als 5 Fälle
Hauptschule (Heidenoldendorf)
Realschule (Augustdorf)
Felix-Fechenbach Berufskolleg (Detmold)
Felix-Fechenbach Gesamtschule (Leopoldshöhe)
Geschwister-Scholl-Gesamtschule (Detmold)
Grundschule + OGS Leo Nord (Leopoldshöhe)
Kita Wirbelwind (Leopoldshöhe)
Christliches Sozialwerk OWL eV. (Detmold)
Schloss Varenholz Jugendhilfeeinrichtung (Kalletal)
Berufskolleg Lüttfeld (Lemgo)
Median Klinik Burggraben (Bad Salzuflen)
Seniorenzentrum Feierabendhaus (Bad Salzuflen)
Unterkunft für Geflüchtete (Lemgo)
Christian-Dietrich-Grabbe-Gymnasium (Detmold)

20 bis 25 Fälle
August-Hermann-Francke Kita (Lemgo)

55-65 Fälle
Bibelschule Brake (Lemgo)

Zahlen in den Städten und Gemeinden im Kreis Lippe

Die aktuellen Zahlen für die Städte und Gemeinden im Kreis Lippe finden Sie auf der Corona-Seite des Kreises Lippe unter .

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.