Herausforderungen der Corona-Pandemie begegnen: Beratungs- und Unterstützungsangebote des Kreises Lippe

04. Mär 2021

Die Corona-Pandemie stellt die Menschen auch in Themenfeldern wie psychische Gesundheit, Kinderbetreuung, (Schul-)Bildung und (Familien-)Alltag vor teils große Herausforderungen. Um die Menschen in der Pandemie zu beraten und zu begleiten, gibt es beim Kreis Lippe vielfältige Angebote. Dabei wurden einige auf digitale Formate umgestellt, weitere sind erst aufgrund der Corona-Pandemie ins Leben gerufen worden, um die Menschen auch in der Pandemie coronakonform zu unterstützen. „Während der Corona-Pandemie gibt es niemanden, der nicht vor neuen Herausforderungen steht – gemeinsam können und werden wir diese Lage aber meistern. Der Kreis Lippe nimmt dabei seine Verantwortung wahr und möchte die Menschen in der Pandemie mit verschiedenen Angeboten begleiten und unterstützen“, erklärt Landrat Dr. Axel Lehmann.

Dazu zählen etwa die psychosoziale Beratung für Personen, die sich in Quarantäne befinden oder durch die allgemeine Situation in der Corona-Pandemie psychisch belastet sind. Außerdem hat die Kreisverwaltung in verschiedenen Bereichen Tipps und Anregungen für die Situation zuhause entwickelt: von Spiel- und Bastelideen und Vorlesegeschichten über Konzepte zur Förderung der Kinder bis hin zu Lernmaterialien, geliefert an die Haustüren der Menschen und verfügbar sowohl in deutschsprachigen als auch mehrsprachigen Varianten. Und schließlich finden Bildungsangebote jetzt auch vermehrt online statt, dafür gibt es konkrete Schulungen und Bildungsformate für Lehrkräfte, um sie bei der Umsetzung von Distanzunterricht und Homeschooling zu begleiten und zu unterstützen.

Einen Überblick über die Beratungsangebote vom Kreis Lippe finden Sie hier:

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.