Inzidenz unter 165: Lockerungen für Schulen und Kitas im Kreis Lippe

30. Apr 2021

Der Inzidenzwert des Kreises Lippe liegt mit dem heutigen Freitag fünf Tage in Folge unter dem Wert von 165. Ab kommenden Montag, 3. Mai, gelten daher neue Regeln für den Schul- und Kitabetrieb, das hat das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) telefonisch bestätigt.

Konkret bedeutet das: Schulen starten ab Montag wieder in den Wechselunterricht und in Kitas ist der eingeschränkte Betreuungsbetrieb wieder möglich.

Weitere Maßnahmen im Kreisgebiet werden nicht aufgehoben. Auch hier gilt wieder die Regel: Der Inzidenzwert muss an fünf aufeinander folgenden Tagen unter den Schwellenwerten 100 bzw. 150 liegen, bevor das Land Nordrhein-Westfalen die Aufhebung der Maßnahmen festlegt. Weiteren Informationen zu Themen der Corona-Pandemie hat der Kreis Lippe unter veröffentlicht.

++Update++ Das Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales hat die Unterschreitung in einer Allgemeinverfügung am 30. April festgestellt. Im Kreis Lippe ist damit ab dem 02. Mai 2021, 0.00 Uhr der eingeschränkte Betreuungsbetrieb in Kitas und vergleichbaren Einrichtungen möglich. Die Schulen können ab dem 03. Mai 2021, 0.00 Uhr wieder in den Wechselunterricht starten.

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.