Kreis Lippe erlässt Kita-Gebühren: Im Mai und Juni müssen Eltern nicht zahlen

30. Apr 2021

Um auch im Mai und Juni Familien erneut direkt finanziell zu entlasten, möchte der Kreis Lippe die Kita-Gebühren im Zuständigkeitsbereich des Kreisjugendamtes für diese Monate ebenfalls aussetzen.

Zum Zuständigkeitsbereich gehören alle lippischen Kommunen außer Bad Salzuflen, Detmold, Lage und Lemgo. Für diesen Zeitraum hat das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration NRW bisher keine Empfehlung abgegeben. Daher führt Landrat Dr. Axel Lehmann nun in Lippe auf Kreisebene eine Eilentscheidung im Kreisausschuss herbei:

„Viele Familien mussten und müssen immer noch ihre Kinder oft zu Hause betreuen, weil ein Notbetrieb oder nur ein um zehn Stunden pro Woche reduziertes Betreuungsangebot gelten. Es kann nicht sein, dass trotz dieses fortdauernden Kraftaktes die Beiträge dennoch gezahlt werden sollen. Deshalb bringen wir die Eilentscheidung am Montag in den Kreisausschuss ein, um ein Signal Richtung Landesregierung zu senden“, so Lehmann. „Ich erwarte vom Land NRW, dass es sich an den Kosten mindestens zur Hälfte beteiligt.“

Die Beitragserhebung wird bei entsprechender Zustimmung des Kreisausschusses für die Monate Mai und Juni ausgesetzt. Die Eltern werden über ein entsprechendes Schreiben über die Aussetzung informiert.

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.