Wintereinbruch im Kreis Lippe: Winterdienst des Eigenbetriebs Straßen ist im Dauereinsatz

09. Feb 2021

Wintereinbruch im Kreis Lippe: Winterdienst des Eigenbetriebs Straßen ist im Dauereinsatz

Die extremen Witterungsbedingungen haben auch den Kreis Lippe fest im Griff: Seit Samstagabend sind die Mitarbeiter des Eigenbetriebs Straßen der Kreisverwaltung im Dauereinsatz, um die Kreisstraßen von den Schneemassen zu befreien. „Im Verhältnis ist es bis jetzt gut gelaufen, aber die Situation bleibt angespannt und wir rechnen nicht mit einer Entspannung bis zum Wochenende. Wir geben weiter unser Bestes, um der großen Mengen Herr zu werden“, erklärt Rainer Huneke, Betriebsleiter des Eigenbetriebs Straßen.

Rund 45 Mitarbeiter, die sich sonst beispielsweise um die Unterhaltung der Straßen kümmern, sind nun im Schichtbetrieb rund um die Uhr mit den Streufahrzeugen unterwegs. Sie räumen die Kreisstraßen, aber auch Straßen der Städte und Gemeinden oder im benachbarten Niedersachsen, wenn mit den dortigen Kommunen Kooperationsverträge geschlossen wurden. Im Umkehrschluss unterstützen diese dann den Eigenbetrieb Straßen. Der andauernde Schneefall am Wochenende stellte die Mitarbeiter vor große Herausforderungen, der Wind und die anhaltende Kälte vereinfachen die Situation nicht. Hinzu kommen die großen Schneemassen, die vor allem in bewohnten Gebieten nur schwierig gelagert werden können. Rad- und Gehwege können derzeit nicht geräumt werden. Eine gute Nachricht gibt es: Streusalz ist noch genügend vorhanden. „Wir legen die Priorität auf die großen Straßen und wichtige Verbindungsstrecken. Es hilft nichts, wir müssen alle geduldig sein“, betont Huneke.

Winterdienst im Einsatz 2
Winterdienst im Einsatz 4

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.