Waldbrandgefahr trotz kühler Witterung

30. Apr 2021

Aufgrund der coronabedingten Einschränkungen in der Freizeitgestaltung sind Spaziergänge in den lippischen Wäldern zunehmend beliebter geworden. Der Kreis Lippe weist darauf hin, dass trotz des relativ feuchten Frühjahrs eine ernstzunehmende Bodentrockenheit im Teutoburger Wald festzustellen ist. Deshalb ist umso wichtiger, sich an die rechtlichen Vorgaben zu halten, das bedeutet, rauchen und auch grillen im Wald zu unterlassen. Abfall sollte selbstverständlich grundsätzlich nicht im Wald zurückgelassen werden, dies ist aber insbesondere bei Glasabfällen wichtig, denn der Brennglaseffekt kann ebenfalls Brände auslösen.

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.