29. Dez 2021

Der Kreis Lippe sucht dringend nach ehrenamtlichen Erhebungsbeauftragten für die Durchführung des Zensus 2022. Dieser wird im Mai 2022 bundesweit und somit auch im Kreis Lippe durchgeführt.

Aufgabe der ehrenamtlichen Erhebungsbeauftragten wird es sein, die Haushaltsbefragungen durchführen. Dafür werden sie eine Aufwandsentschädigung erhalten.

Bei der Haushaltsbefragung werden unter anderem Fragen zur Lebenssituation, zum Familienstand, zur Bildung und zur Erwerbstätigkeit gestellt. Es werden keine Vermögensfragen gestellt und keine Bankdaten abgefragt. Die Befragung erfolgt im Zeitraum von Mai bis Juli 2022, die Ergebnisse dienen statistischen Zwecken und unterliegen einem hohen Datenschutz.

Interessierte Personen müssen volljährig sein, mobil sein, die deutsche Sprache in Wort und Schrift beherrschen und zuverlässig sein.

Für Rückfragen steht die Zensusstelle des Kreises Lippe per E-Mail oder telefonisch unter 05231 62 79 95 oder 05231 62 14 38 zur Verfügung. Dorthin senden Interessierte auch ihre Bewerbung als Erhebungsbeauftragte.

Weitere Informationen zum Zensus 2022 in Lippe gibt es außerdem unter .

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.