Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Bauleitplanung und Beratung der Kommunen

Details

Die kommunale Bauleitplanung dient der konkreten planerischen Vorbereitung der baulichen und sonstigen Nutzung der Grundstücke in den Städten und Gemeinden. Dabei müssen untereinander abzuwägende öffentliche Belange beachtet werden, wie zum Beispiel der Umweltschutz oder die Schaffung von Wohnraum. Die Städte und Gemeinden sind in ihrer kommunalen Entwicklungs- und Bauleitplanung an die Vorgaben der Regionalplanung gebunden.

In Fragen der kommunalen Entwicklungsplanung, der kommunalen Bauleitplanung (Flächen­nutzungsplan und Bebauungspläne) und des allgemeinen Städtebaus bieten wir den Kommunen unsere Beratung an.

Auch im Rahmen der Bauleitplanung der Städte und Gemeinden ist der Kreis Lippe ein Träger öffentlicher Belange und wird im Aufstellungsverfahren beteiligt. Fachbehördliche Zuständigkeiten liegen beim Kreis Lippe, hier unter anderem in den Bereichen Städtebau, Natur- und Landschaft, Wasser- und Abfallwirtschaft sowie Immissionsschutz. In der hausinternen Planungskonferenz werden unter der Federführung des Bereichs Planung alle fachbehördlichen Stellungnahmen zur Gesamtstellungnahme des Kreises Lippe gebündelt. Sinngemäß gilt dies auch für Planungen Dritter (Bundes- und Landesstraßenplanungen, Schutzgebietsausweisungen und weitere).

Begriffe im Kontext

99109070000000

Feedback zum Serviceportal

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.