SÜSSES (FILM)VERGNÜGEN: „Decolonize Chocolate“ von und mit fairafric und „Chocolat“ von Lasse Hallström

Zu einem Film- und Kinoabend ganz im Zeichen köstlicher, glücklich machender Schokolade lädt der Kreis Lippe in Zusammenarbeit mit der Stadt Detmold und der Lippischen Landeskirche am 24. und 25. September ein.

Veranstalter

Kreis Lippe, Stadt Detmold

Termine

Do, 24.09.2020, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Fr, 25.09.2020, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr

Den Anfang macht um 19 Uhr der Dokumentarfilm „Decolonize Chocolate“ von und mit fairafric, einem deutsch-ghanaischen Social Business aus München, das als erstes europäisches Unternehmen nicht nur den Rohstoff Kakao importiert, sondern Schokolade in Afrika auch produziert - vom Kakaobaum bis zur fertig verpackten Tafel. Das bedeutet für die inzwischen 300 Beschäftigten nicht nur ein gesichertes Einkommen weit über dem Durchschnittslohn, sondern auch geregelte Arbeitszeiten, eine Betriebsrente und eine kostenlose Gesundheitsversorgung. Mitglieder von fairafric werden anwesend sein und stehen für Fragen und weitere Informationen gerne zur Verfügung.

Im Anschluss wird gegen 21:00 Uhr der Film „Chocolat“ von Lasse Hallström mit Juliette Binoche und Johnny Depp in den Hauptrollen gezeigt.

Veranstaltungsorte:
am 24.09.2020: Stadthalle, Schloßplatz 7 in 32756 Detmold
am 25.09.2020: Gemeindehaus Talle, Am Knapp 1, 32689 Kalletal

Eintritt: eine Tafel fairafric-Schokolade nach Wahl (ist im Foyer erhältlich)
Kontakt: Regina Latyschew | R.Latyschew@kreis-lippe.de | 05231 62-6380

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.