Eine Erzählung in der Tradition des Kunstmärchens der Schwarzen Romantik

Der Sandmann

Ort

-

Bruchstr. 27 32756 Detmold

Veranstalter

Landestheater Detmold

Termine

Fr, 18.12.2020, 19:30 Uhr - 20:50 Uhr
Eine Erzählung in der Tradition des Kunstmärchens der Schwarzen Romantik

Zur digitalen Stückeinführung

Allabendlich erzählt die Mutter grausige Geschichten vom Sandmann. Ihm gibt der kleine Nathanael die Schuld am Tod seines Vaters. Er ist sich sicher, dass der Advokat Coppelius jener Sandmann ist, der mit seinem Vater alchemistische Experimente durchführte. Doch seine Ängste werden als kindliche Fantasiegebilde abgetan.
Nathanael, erwachsen und verlobt mit der nüchternen Clara, scheint sein Kindheitstrauma überwunden zu haben – bis er einem Mann begegnet, der Coppelius auf erschreckende Weise ähnlich sieht. Die Erinnerungen in Nathanaels Kopf erwachen zu neuem Leben,Traum und Realität beginnen zu verschwimmen.
Die vernunftgeleitete Clara steht dem verzweifelten Nathanael gegenüber, der versucht sein eigenes Erleben mit der Wirklichkeit der anderen zur Deckung zu bringen.
E.T.A. Hoffmanns schwarz-romantische Erzählung ist mit ihrem Bilderreichtum und dem Spiel zwischen Wahn, Schein und Sein geradezu geschaffen für das Theater.

Wir weisen Sie darauf hin, dass bei dieser Inszenierung Stroboskop-ähnliche Effekte zum Einsatz kommen.

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.