Diese Sonderausstellung befasst sich mit der reichen, 2.500-jährigen Geschichte der Hofjagd und ihrer Bedeutung in Lippe.

Sonderausstellung „Hofjagd – Privileg und Spektakel“

Ort

Lemgo

Schlossstraße 18 32657 Lemgo

Veranstalter

Weserrenaissance Museum Brake

Termine

So, 12.09.2021, 16:00 Uhr - So, 27.02.2022, 18:00 Uhr
Die Hofjagd hat eine faszinierende Geschichte von 2.500 Jahren und stellte ein gesellschaftliches Großereignis dar. Wer hat wann, wie, was, womit und warum gejagt? Welche Rolle spielte die Hofjagd in Lippe? Was hat es mit der so genannten Beiz-, Pirsch-, Wolfs- und Eberjagd auf sich? Und wie haben Künstler wie Lucas Cranach, Wolfgang Birkner, Hans Steiner und Joos de Momper das Thema im Bild festgehalten? Freuen Sie sich auf eindrucksvolle Jagdbilder, Jagdwaffen und historische Jagdgeräte. Zur Ausstellung erscheint auch ein reichhaltig bebildertes Buch mit wissenschaftlichen Beiträgen.
Foto: Weserrenaissance-Museum Schloss Brake

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.