Euroschlüssel Abgabe

Als behinderter Mensch können Sie möglicherweise den Euro-WC-Schlüssel erhalten. Dieser Schlüssel passt für ein europaweit einheitliches Schließsystem für behindertengerechte Toilettenanlagen.

Kurzbeschreibung

Informationen in einfacher Sprache finden Sie hier.

Ausführliche Beschreibung der Leistung

Für Menschen mit Behinderung ist die Benutzung öffentlicher Toiletten oft mit Problemen verbunden. Diese WCs sind oft nicht barrierefrei zu erreichen oder zu eng gebaut. Spezielle Behindertentoiletten, die nur mit dem besonderen Euro-WC-Schlüssel zugänglich sind, schaffen Abhilfe.
Das Euro-Zylinderschloss und der Euro-Schlüssel bilden ein europaweit einheitliches Schließsystem für behindertengerechte Toilettenanlagen. Über 12.000 Behindertentoiletten in Städten, Autobahnraststätten, Bahnhöfen oder Freizeitanlagen in ganz Europa können mit dem Euro-WC-Schlüssel genutzt werden.

Sie können einen solchen Schlüssel erhalten, wenn Sie Ihre Berechtigung nachweisen. Unter weiterführende Informationen haben wir Anbieter verlinkt.

Voraussetzungen

Auf jeden Fall bekommen Menschen mit Behinderung einen Euroschlüssel, wenn sie im Schwerbehindertenausweis folgende Eintragungen haben:

  • Grad der Behinderung (GdB) von mindestens 70 und das Merkzeichen G
    oder
  • eines der Merkzeichen aG, B, H oder Bl

Außerdem können folgende Menschen den Euroschlüssel beantragen, unabhängig vom Grad der Behinderung:

  • schwer/ außergewöhnlich Gehbehinderte;
  • Rollstuhlfahrer;
  • Stomaträger;
  • blinde Menschen;
  • schwerbehinderte Menschen, die hilfsbedürftig sind und gegebenenfalls eine Hilfsperson brauchen;
  • an Multipler Sklerose Erkrankte
  • an Morbus Crohn Erkrankte
  • an Colitis ulcerosa Erkrankte und
  • Menschen mit chronischer Blasen- /Darmerkrankung

Betroffene ohne Schwerbehindertenausweis können die Kopie eines Arztberichts oder eine ärztliche Bescheinigung beilegen.

Erforderliche Unterlagen

Schwerbehindertenausweis
oder
ärztiche Unterlagen / Bescheinigung

Verfahrensablauf

Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit dem BürgerService und bringen Sie alle Unterlagen mit. Den Schlüssel erhalten Sie dann in der Regel sofort.
Sie können uns die Unterlagen mit einem formlosen antrag auch per Post schicken. Dann dauert die Bearbeitung wenige Tage.

Weiterführende Informationen

Bearbeitungsdauer

Bei Vorsprache in der Regel sofort

Kosten

EUR 23,00

Zahlungsweisen:

  • Zahlungsweisen:

  • Bargeldzahlung
  • girocard
  • Überweisung

Zuständige Organisationseinheit(en)

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.