Rotes Kennzeichen für Oldtimer erhalten

Das rote Oldtimer-Kennzeichen, umgangssprachlich 07er-Nummer genannt, ist ein Wechselkennzeichen. Das heißt, mit einer Nummer können mehrere Fahrzeugeabwechselnd bewegt werden. Als Fahrzeugpapiere erhalten Sie ein Fahrzeugscheinheft, in das die Zulassungsstelle die wichtigsten Daten sämtlicher Fahrzeuge einträgt.

Ausführliche Beschreibung der Leistung

Das rote Oldtimerkennzeichen ist eine Alternative zum H-Kennzeichen. Dieses Kennzeichen ist besonders interessant für Besitzer sehr alter Kraftfahrzeuge, die - beispielsweise mangels elektrischer Anlage - die geltenden Zulassungsvorschriften nicht erfüllen können.
Attraktiv ist es zudem für Sammler, die mehrere Fahrzeuge besitzen und diese nur sporadisch fahren, denn es wird eine Steuerpaschale für das Kennzeichen berechnet. Alle Fahrzeuge müssen die gleichen Voraussetzungen erfüllen wie für das normale H-Kennzeichen für Oldtimer: also mindestens 30 Jahre alt und in gutem, originalem oder originalgetreuem Zustand sein.

Mit dem roten Oldtimerkennzeichen dürfen mehrere bestimmte, in einem Fahrzeugscheinheft aufgelistete Fahrzeuge, gefahren werden.

Die Kennzeichen dürfen Sie nur zu folgenden Zwecken einsetzen:

  • Teilnahme an Veranstaltungen, die der Darstellung von Oldtimerfahrzeugen und der Pflege des kraftfahrtechnischen Kulturgutes dienen,
  • Hin- und Rückfahrt zu solchen Veranstaltungen,
  • Prüfungs-, Probe- und Überführungsfahrten,
  • Fahrten zur Wartung und Reparatur der Oldtimer.

Private „Ausfahrten“ und andere Zweckfahrten sind nicht gestattet!

Über jede Fahrt müssen Sie Buch führen.

Rechtsgrundlage(n)

Erforderliche Unterlagen

  • formloser schriftlicher Antrag mit Begründung, für welche Zwecke das rote Dauerkennzeichen benötigt wird (beispielsweise Oldtimertreffen),
  • Führungszeugnis (zu beantragen beim örtlichen Einwohnermeldeamt - wird direkt zur Zulassungsstelle übersandt),
  • gültiger Personalausweis oder Reisepass,
  • Oldtimergutachten nach §23 StVZO,
  • gültige Hauptuntersuchung, wenn das Oldtimergutachten bereits älter ist
  • sofern vorhanden:
    Fahrzeugpapiere,
  • elektronische Versicherungsbestätigung (EVB) für rote Dauerkennzeichen,
  • SEPA-Lastschriftmandat (für die Steuerabbuchung durch das Hauptzollamt).

Voraussetzungen

Ein rotes Oldtimerkennzeichen können Sie erhalten, wenn

  • Sie als Halter zuverlässig sind (Führungszeugnis) und
  • für jedes Fahrzeug ein Oldtimergutachten existiert.

Verfahrensablauf

Ein rotes Kennzeichen können Sie ausschließlich in der Zulassungsstelle Detmold erhalten.

Hinweise/Besonderheiten

Weitere Auskünfte erhalten Sie per E-Mail an: stva-roteKennzeichen@kreis-lippe.de

Frist

Rote Oldtimer-Kennzeichen werden immer befristet zugeteilt.
Kurz vor Ablauf der Geltungsdauer können Sie eine Verlängerung beantragen, sofern die Voraussetzungen weiter gegeben sind.

Bearbeitungsdauer

In der Regel direkt im Termin.

Kosten

Es fallen Kosten an.

Zahlungsweisen:

  • Bargeldzahlung
  • girocard

Zuständige Organisationseinheit(en)

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.