Führerschein Eintragung Berufskraftfahrer-Qualifikation

Schlüsselnummer 95 für Berufskraftfahrer: Weiterbilden gleich Weiterfahren. Hier können Sie sich über dieses Thema informieren.

Ausführliche Beschreibung der Leistung

Wenn Sie zum ersten Mal eine Fahrerlaubnis der Klassen D, D1, DE, D1E (Bus) oder C, C1, CE, C1E (LKW) erwerben und gewerbliche Fahrten durchführen möchten, müssen Sie nachweisen, dass Sie eine Berufskraftfahrerqualifizierung erfolgreich absolviert haben. Das kann eine abgeschlossene Berufsausbildung zur Berufskraftfahrerin / zum Berufskraftfahrer oder zur Fachkraft im Fahrbetrieb oder ein gleichwertiger staatlich anerkannter Ausbildungsberuf sein.
Alternativ können Sie Ihre Qualifizierung auch durch die Grundqualifikation beziehungsweise die beschleunigte Grundqualifikation der IHK oder mit einer Teilnahmebescheinigung über entsprechende Weiterbildung nachweisen.

Wenn Sie diesen Nachweis vorgelegt haben, wird in Ihrem Führerschein die Schlüsselzahl „95“ nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz eingetragen. Sie erhalten dadurch einen neuen Kartenführerschein.

Auch wenn Sie bereits als Berufskraftfahrerin und Berufskraftfahrer arbeiten, müssen Sie Ihre Qualifikation auf dem neuesten Stand halten.

Die Schlüsselzahl 95 wird jeweils für 5 Jahre befristet eingetragen,

Wenn Sie einer der genannten Fahrerlaubnisse haben, diese aber nicht gewerblich nutzen, dann müssen Sie keine Weiterbildung nachweisen.


Die Prüfungen für qualifizierte Berufskraftfahrer werden für den Kreis Lippe bei der IHK Lippe zu Detmold abgenommen - unter Weiterführende Informationen haben wir für Sie einen Link hinterlegt.

Gerne stehen wir Ihnen auch für Ihre Fragen zur Verfügung.

Voraussetzungen

  • Allgemein
    • Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit oder
    • Besitz der Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union oder
    • Besitz der Staatsangehörigkeit eines EWR-Staates oder
    • Beschäftigungsverhältnis bei einem Unternehmen mit Sitz in einem EU-/EWR Staat
    • Sie müssen Inhaber einer gültigen Fahrerlaubnis der entsprechenden Klasse sein
  • Ersteintrag der Schlüsselzahl 95
    • erfolgreiche Prüfung bei der IHK zum Erwerb der Grundqualifikation oder
    • Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf oder
    • Nachweis der 5 Weiterbildungsmodule

Erforderliche Unterlagen

  • gültiges Ausweisdokument
  • Führerschein
  • 1 biometrisches Lichtbild
  • Nachweis über die Qualifikation
    (zum Beispiel Ausbildungsabschluss oder Grundqualifikation oder 5 Weiterbildungsmodule)

Rechtsgrundlage(n)

Weiterführende Informationen

Bearbeitungsdauer

ungefähr 2 - 3 Wochen

Kosten

EUR 50,70

Zahlungsweisen:

  • Bargeldzahlung
  • girocard

Zuständige Organisationseinheit(en)

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.