Wissenswertes zum Ehrenamt

Ehrenamt von A bis Z

Vereine und Organisationen stehen oft vor rechtlichen Herausforderungen. Gerade die Funktionärsträger müssen sich in vielen Bereichen auskennen: Wie sind die ehrenamtlichen Helfer versichert? Ist die Satzung auf dem neusten Stand? Wie ist es um die Gemeinnützigkeit bestellt oder auch die Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung. Hier finden Sie zu den einzelnen Themen kleine Leitfaden zur Unterstützung Ihrer Vereinsarbeit.

Datenschutzgrundverordnung

FAQS für Ehrenamtliche in Zeiten von Corona

Wie geht es mit Ihrer Vereinsarbeit in dieses herausfordernden Zeiten weiter? Hier finden Sie unsere mit allen wichtigen Informationen für Ihre Vereinsarbeit. Rückfragen/Anregungen an hrnmtkrs-lppd.

Steuerrecht im Ehrenamt

Grundsätzlich definiert sich das Ehrenamt als ein ehrenvolles und freiwilliges Amt, das nicht auf Entgelt ausgerichtet ist. Um die ehrenamtliche Verpflichtung zu erleichtern, erhalten jedoch viele freiwillig Tätige Fahrtkostenerstattungen oder eine kleine Aufwandspauschale. Für diese ehrenamtlichen Vergütungen gibt es besondere Steuervergünstigungen.

Veranstaltungsmanagement

Öffentliche Veranstaltungen wie Vereins- und Straßenfeste werfen für die Verantwortlichen oft eine ganze Reihe von Fragen auf – sei es im Zusammenhang mit der Genehmigung, der Umsetzung erteilter Auflagen, der Einhaltung des Jugendschutzgesetzes oder dem Umgang mit Störenfrieden.

Vereinsrecht

Alle Fragen zur Gründung, Mitgliedschaft, Mitgliederversammlung, Vorstand und Auflösung finden Sie auf einen Blick in diesem Leitfaden. Außerdem stehen Ihnen verschiedene Muster zum Download bereit.

Alle Informationen zur Eintragung in das Vereinsregister finden Sie hier: https://www.justiz.nrw.de/Gerichte_Behoerden/ordentliche_gerichte/FGG/Registersachen/Vereinsregister/index.php

Versicherungsschutz

Bürgerschaftliches Engagement darf nicht mit unkalkulierbaren Risiken verbunden sein. Ehrenamtliche sind, ebenso wie hauptamtliche, bei ihrer Arbeit Risiken ausgesetzt. Sie können beispielsweise einen Unfall erleiden, der zur Invalidität führt, oder Schäden verursachen, für deren Ausgleich sie aufzukommen haben. Um Ehrenamtliche in dieser Hinsicht den Hauptamtlichen gleichzustellen, hat das Land Nordrhein-Westfalen eine Unfall- und Haftpflichtversicherung für Ehrenamtliche abgeschlossen, die nicht bereits anderweitig geschützt sind. Zudem gibt es unter gewissen Bedingungen einen zusätzlichen Unfall-Versicherungsschutz über die Berufsgenossenschaft.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.engagiert-in-nrw.de/sicherheit

Themen und Projekte im Ehrenamtsbereich

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.