Verlagerung und Neubau der Astrid-Lindgren-Schule

Die Astrid-Lindgren-Schule (ALS) ist eine Förderschule des Kreises Lippe im Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung. Die Schule befand sich bei ihrer Gründung am Standort Lemgo-Leese, dieser Standort genügte allerdings den veränderten schulischen Bedarfen nicht mehr.

Daher hatte der Schulträger Untersuchungen in Auftrag gegeben, welche Varianten für den künftigen Schulbetrieb möglich und wirtschaftlich umsetzbar wären. Im Ergebnis hat der lippische Kreistag im Jahr 2016 beschlossen, dass der bisherige Schulstandort aufgegeben wird, stattdessen ist die ALS künftig in zwei neuen Gebäuden in der Lemgoer Innenstadt angesiedelt worden. So teilt sich der Schulbetrieb seither auf:

  • die neue Astrid-Lindgren-Schule (Vorstufe bis einschließlich Oberstufe) im Neubau am Vogelsang und
  • im Innovation Campus Lemgo hat die ALS-Berufspraxisstufe (gemeinsam mit Klassen des Lüttfeld-Berufskollegs) das neu entstandene Berufsförderzentrum bezogen. In diesem Gebäude steht auch die zentrale Mensa unter anderem für die Berufskollegs.

An beiden Standorten werden die Schülerinnen und Schüler der Astrid-Lindgren-Schule in direkter Nähe zu gleichaltrigen Schülerinnen und Schülern der Karla-Raveh-Gesamtschule beziehungsweise der beiden Lemgoer Berufskollegs betreut. Damit wird eine „Inklusion der kleinen Schritte“ verfolgt, die von Begegnungen auf dem Schulgelände über Kontakte beim Essen in der Mensa bis zu gemeinsamen schulischen Projekten reicht.

Nach einem komplexen Ausschreibungs- und Vergabeverfahren hat Ende 2019 die Firma Goldbeck Public Partner GmbH als Generalunternehmer den Auftrag erhalten für Bau und Unterhaltung beider Gebäude.

Kontakt

Für weitere Informationen oder bei Fragen zu dem Projekt wenden Sie sich an:

A. Berger
Fachgebietsleitung, Projektkoordination
Felix-Fechenbach-Straße 5
32754 Detmold

Info

Die Arbeiten sind im Frühjahr 2020 angelaufen: Vor kurzem erfolgte am Vogelsang der Spatentisch für den dortigen Neubau. Im Innovation Campus Lemgo wurden die bisherige Mensa und Sporthalle bereits abgerissen, um Platz für das neue Berufsförderzentrum zu schaffen.

Aktuelle Meldungen

WEITERE PROJEKTE

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.