Wasser- und Heilquellenschutzgebiete

Wasser- und Heilquellenschutzgebiete

Zum Schutz der öffentlichen Trinkwasserversorgung können für Brunnenanlagen Wasserschutzgebiete festgesetzt werden. Innerhalb dieser Gebiete gelten besondere Vorschriften, die für jedes Gebiet aufgrund der geologischen Gegebenheiten mit Verordnung festgesetzt wurden. Somit sind bestimmte Handlungen und Maßnahmen verboten oder können nur mit einer gesonderten Genehmigung erlaubt werden. Durch die untere Wasserbehörde des Kreises Lippe wird geprüft ob die Verbote eingehalten werden. Weiterhin können hier Befreiungen von diesen Verboten beantragt werden.

Info

Die Untere Wasserbehörde setzt das Projekt federführend um.

weitere themen und projekte

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.