Nachhaltige Struktur mit klaren Zielen

Den Aufgaben der Zukunft sinnvoll zu begegnen, bedeutet eine nachhaltige Struktur für das künftige Handeln mit klaren Zielen zu schaffen. Nur eine nachhaltige Entwicklung ist auch eine zukunftsfähige Entwicklung. Um der Verantwortung von Politik und Verwaltung für getroffene Entscheidungen und für die Zukunft gerecht zu werden, sollen Entscheidungen messbar und nachvollziehbar unter den Aspekten der ökologischen, ökonomischen und sozialen Nachhaltigkeit - im Sinne der UN-Konvention Agenda 2030 - geprüft und vollzogen werden.

Ziel des Projektes ist es, für alle Aufgabenbereiche des Kreises Lippe Indikatoren als Anzeiger für eine nachhaltige Entwicklung zu identifizieren. Mithilfe dieser Indikatoren wollen wir zukünftig Fragen beantworten wie zum Beispiel: Sind wir auf dem Weg, eine hochwertige Bildung zu gewährleisten oder wirksame Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels zu ergreifen? Dabei wird auch die Übertragbarkeit bereits vorhandener Indikatoren des Modellprojekts der Bertelsmann Stiftung zum kommunalen Nachhaltigkeitsmanagement überprüft.

Die ausgewählten Indikatoren sind die Basis für den Nachhaltigkeitsbericht des Kreises Lippe, mit dem transparent gemacht werden soll, wo der Kreis Lippe bei der Nachhaltigkeit und der Umsetzung seiner Ziele des Zukunftskonzeptes Lippe 2025 steht. Dies ist dann die Basis für ein aufzubauendes Nachhaltigkeitsmanagement.

Ein weiterer Baustein wird die Überprüfung der Nachhaltigkeit von konkreten Entscheidungen und Maßnahmen anhand des Nachhaltigkeitscheck von Beschlussvorlagen sein. Trägt ein Beschluss des Kreistages oder seiner Ausschüsse dazu bei, die im Zukunftskonzept Lippe 2025 gesetzten Ziele im Sinne einer Nachhaltigkeit zu erreichen? Bei der Beantwortung dieser Frage soll der Nachhaltigkeitscheck der Politik und der Verwaltung zukünftig helfen.

Das Projekt will mit diesen Maßnahmen erreichen, dass der Kreis Lippe in seinen Entscheidungen und Handeln zu einer nachhaltigen Entwicklung in all seinen Handlungsfeldern beiträgt.

Nachhaltigkeit_Ziele

Kontakt

Dr. U. Röder
Fachbereichsleitung, Verwaltungsvorstand II
Felix-Fechenbach-Straße 5
32756 Detmold

K. Drexhage
Fachgebietsleitung, Umweltrecht, Controlling
Felix-Fechenbach-Straße 5
32756 Detmold

T. Blattgerste
Controlling, Naturschutzgroßprojekt
Felix-Fechenbach-Straße 5
32756 Detmold

Aktuelle Meldungen

Veranstaltungen

Unsere Themen und Projekte

Datenschutzhinweis

Sie haben die Auswahl, welche Cookies die Webseite setzt:
„Ich stimme zu" erlaubt notwendige Cookies (für die Nutzung der Webseite erforderlich), funktionale Cookies (erleichtern die Nutzung) und Marketing Cookies (analysieren die Nutzung. Zudem werden Youtube-Videos angezeigt). Siehe auch:

„Ich stimme nicht zu“ deaktiviert die funktionalen und die Marketing Cookies.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzinformationen und im Impressum.