29.07.2019

„Alter und Gesundheit im 21. Jahrhundert“: EZUS lädt zur 13. Sommerakademie ein

Was ist Alter und wie gelingt es, gesund älter zu werden? Und ist gesundes Altern nicht mehr als die bloße Abwesenheit von Krankheit? Diese Fragen spielen für den Einzelnen, aber auch für die Gesellschaft eine erhebliche Rolle. Deshalb lädt das Europäische Zentrum für universitäre Studien (EZUS) am 30. und 31. August zur 13. Sommerakademie mit dem Titel „Alter und Gesundheit im 21. Jahrhundert“ ins Kurgastzentrum nach Bad Meinberg ein.

Jedes Jahr reisen Teilnehmer der Generation 50plus aus ganz Deutschland an, um sich an zwei Tagen der persönlichen Weiterbildung, dem Austausch und der kritischen Reflexion von aktuellen Themen zu widmen. Als Leiterin des EZUS freut sich Katharina Kirschbaum-Bökmann besonders, dass es wieder gelungen ist, renommierte Wissenschaftler als Redner zu gewinnen und ein spannendes und vielseitiges Programm auf die Beine zu stellen. „Mit den Vorträgen der Sommerakademie spannen wir den Bogen von ganz aktuellen Themen, wie der Bedeutung der Gesundheitskompetenz bis hin zur Sicht der traditionellen chinesischen Medizin und Philosophie auf die Entwicklung eines Lebens“, erklärt Katharina Kirschbaum-Bökmann.

Einer der Gastreferenten ist Prof. Dr. Sabine Weiss. Seit über 30 Jahren beschäftigt sich die Humanbiologin und Neurolinguistin mit der Funktionsweise des menschlichen Gehirns. Sie ist überzeugt, dass es möglich ist, kognitive Hirnleistungen auch im höheren Alter auf gewohntem Niveau zu halten oder diese sogar zu steigern. Neben einem erhöhten Wohlbefinden können so kognitive Ressourcen aufgebaut werden, um altersbedingten Abbauprozessen entgegenzuwirken. In ihrem Vortrag „Mit Fleiß kein Greis“ erläutert Prof. Dr. Weiss aktuelle neurowissenschaftliche Erkenntnisse zur Formbarkeit des älteren Gehirns und zeigt realistische Möglichkeiten, aber auch potenzielle Grenzen auf, diese zu beeinflussen. 

Weitere Informationen zu den Vorträgen und dem Rahmenprogramm der Sommerakademie gibt es im Internet unter www.ezus.org, hier ist auch die Anmeldung zur Sommerakademie möglich. Die Teilnahmegebühr inklusive Verpflegung beträgt 165 Euro.

EZUS Sommerakademie 2018_02

Kritische Reflexion und Austausch zu aktuellen Themen: Teilnehmer der EZUS Sommerakademie 2018 in Bad Meinberg. Foto: Lippe Bildung eG