18.10.2019

„ElternStart NRW“ – Angebot für Eltern mit Kindern im ersten Lebensjahr

Junge Eltern suchen während der ersten Lebensmonate ihrer Kinder nach Möglichkeiten, um sich auszutauschen und Rat zu holen. Das Angebot „ElternStart NRW“ steht ihnen zur Seite und vermittelt mehr Sicherheit in der Elternrolle. Der Kreis Lippe hat als familienfreundlicher Kreis nun erstmals auch Mitarbeitern des Kreises die Teilnahme ermöglicht. „Es ist uns wichtig, unseren Mitarbeitern gute Bedingungen für den beruflichen Wiedereinstieg zu geben. Dabei ist die Sicherheit in der Elternrolle durchaus ein wichtiger Faktor, da diese umgekehrt auch ein Mehr an Sicherheit im Job geben kann. Wir freuen uns über die positive Resonanz und bedanken uns sehr für das Angebot bei der Lippische Landeskirche“, erklärt Jörg Ortmeier, Fachgebietsleiter Personal und Organisation beim Kreis Lippe.

Bei den Treffen in der Betriebs-Kita „Kreiselchen“ am Kreishaus in Detmold hatten die jungen Eltern Gelegenheit, sich über die Erfahrungen mit ihren Kindern auszutauschen und von der Kursleitung der lippischen Landeskirche Anregungen und Tipps für den Familienalltag zu bekommen. Ein Schwerpunkt lag auf Entwicklungs- und Ernährungsfragen sowie Spiel- und Beschäftigungsangeboten für die Kinder. Zudem stand die Alltagsorganisation, Hilfe- und Unterstützungsangebote, aber auch der Wiedereinstieg in den Berufsalltag im Fokus. Mit Blick auf die Rückkehr ins Berufsleben bestand außerdem die Möglichkeit, das „Kreiselchen“ mit seinem Angebotsspektrum, die Ausstattung sowie die Erzieherinnen der Kita kennenzulernen. „Dieses Angebot ist eine tolle Maßnahme, um als Unternehmen mit den Elternzeitnehmenden im Kontakt zu bleiben, diese frühzeitig zu informieren, zu stärken und bei Bedarf Hilfestellungen an die Hand zu geben. Das entlastet junge Eltern bei dem beruflichen Wiedereinstieg“, lobt Sandra Stövesand von der Familienbetreuung Kreis Lippe, dem FABEL-Service.

Die Personal- und Organisationsentwicklung des Kreises Lippe hat das Angebot für Mitarbeiter des Kreises gemeinsam mit dem FABEL-Service, sowie der Lippischen Landeskirche als Familienbildungseinrichtung organisiert. Dank der Förderung des Familienministeriums war die Teilnahme kostenlos. Für weitere Informationen zum Angebot „ElternStart NRW“ steht die Lippische Landeskirche unter 05231/976-670 oder unter familie@lippische-landeskirche.de zur Verfügung. Interessierte lippische Unternehmen, die sich für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf einsetzen, können sich an den FABEL-Service unter 05231/62-7920 oder unter info@fabel-service.de wenden.  

2019-10-02_Elternkindkurs

Mit „ElternStart NRW“ jungen Eltern zur Seite stehen: Sandra Stövesand (FABEL-Service Kreis Lippe, 1. von links unten) zusammen mit Referentin Hanna Heyn (Bildungsreferat Familienbildung der Lippischen Landeskirche, 2. von links unten) und Jörg Ortmeier (Fachgebietsleiter Personal und Organisation beim Kreis Lippe) sowie den Kursteilnehmern. Foto: Kreis Lippe