18.06.2019

„Jung bleiben in Gemeinschaft“ - Initiative „impulse 50+“ informiert über Wohnprojekte

Wohnen im Alter – gemeinschaftliches Wohnen als Alternative zum klassischen Pflegeheim etabliert sich zunehmend: Sie bietet die Möglichkeit, möglichst lang selbstbestimmt zu wohnen und wirken gleichzeitig Vereinsamung entgegen. Deshalb lädt die Initiative „impulse 50+“ zu einem weiteren Kennenlern- und Projektentwicklungstreffen ein, bei dem Interessierte sich informieren, austauschen und gegenseitig unterstützen können. An dem Termin werden auch Vertreter von bereits bestehenden und geplanten Wohnprojekten in Lippe teilnehmen und ihre Erfahrungen einbringen. 

Die Veranstaltung „Jung bleiben in Gemeinschaft“ wird in Kooperation mit der Volkshochschule Detmold-Lemgo angeboten und findet am Dienstag, 25. Juni, um 18 Uhr im Vortragsraum der Volkshochschule Detmold-Lemgo, Krumme Str. 20, in Detmold, statt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung nicht erforderlich.