11.03.2019

„Marktplatz für Wohnprojektinteressierte“ – Initiative „impulse 50+“ bietet weiteren Termin an

Die demografische Entwicklung führt auch in Lippe zu einer erhöhten Nachfrage nach neuen Wohnformen im Alter. Immer mehr Menschen suchen eine selbstorganisierte Wohnform, in der Nachbarschaft, gegenseitige Hifestellung und oft auch das Zusammenleben mehrerer Generationen im Zentrum stehen. Gemeinschaftliche Wohnformen können auch eine Alternative zum klassischen Pflegeheim sein und wirken Vereinzelung und Vereinsamung entgegen.

Um ein Forum zu bieten, bei der Interessierte über das Thema „Alternative Wohnformen“ diskutieren und sich informieren können, lädt die Initiative „impulse 50+“ des Kreises Lippe nun gemeinsam mit der Volkshochschule Detmold-Lemgo zum zweiten Treffen des „Marktplatzes für Wohnprojektinteressierte“ ein. Neben der Möglichkeit zum Netzwerken bietet das Marktplatztreffen auch die Möglichkeiten, sich mit Verantwortlichen und Beteiligten aus bestehenden Wohnprojekten auszutauschen. 

Das Treffen findet am Dienstag, 19. März, ab 18 Uhr im Vortragsraum der Volkshochschule Detmold-Lemgo, Krumme Straße 20 in Detmold statt. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung nicht erforderlich.