26.06.2020

Ausgezeichnet: 49 Ausbildungsbotschafter zeigen, was Lippes Ausbildungsmarkt zu bieten hat

Jedes Jahr entscheidet sich ein Großteil der Schüler nach ihrem Abschluss für die gleichen zehn Berufe – viele Lehrstellen bleiben unbesetzt. Im Kreis Lippe sind deshalb seit 2011 Ausbildungsbotschafter im Einsatz: Aus ihrem eigenen Alltag vermitteln Auszubildende und in diesem Jahr auch erstmals dual Studierende den Schülern Einblicke in weniger bekannte, zukunftsträchtige Berufe sowie erste Kontakte ins Arbeitsleben. 29 Ausbildungsbotschafter aus 14 lippischen Unternehmen, die an der Schulung im Jahr 2019 teilgenommen haben, wurden jetzt vom Landrat Dr. Axel Lehmann im Kreishaus ausgezeichnet. Einige Teilnehmer nutzten aber auch die Möglichkeit, per Videokonferenz an der Veranstaltung teilzunehmen

„Der aktuellen Situation geschuldet, konnten die Ausbildungsbotschafter im zweiten Schulhalbjahr leider nur wenige Einsätze wahrnehmen. Umso mehr freuen wir uns, dass wir nun trotzdem die Gelegenheit haben, das Engagement der Auszubildenden zu würdigen“, unterstrich der Landrat.

Trotz der Corona-Pandemie haben die Botschafter im Schuljahr 2019/20 in über 50 Einsätzen ihre 25 verschiedenen Berufe vorgestellt. „Wir haben so viele aktive Ausbildungsbotschafter wie noch nie. Über 1000 Schülerinnen und Schüler konnten auf diesem Weg in diesem Jahr erreicht werden“, berichtete Dirk Menzel, Leiter der Koordinierungsstelle Schule-Beruf (Schu.B). Besonders war in diesem Jahr die Beteiligung eines Auszubildenden mit syrischen Wurzeln: „Ohne deutschen Bildungs-hintergrund hat er seine Erfahrungen in der Ausbildung und mit den lippischen Gepflogenheiten mit internationalen Schülerinnen und Schülern teilen können“, freute sich Markus Rempe, Vorstands-vorsitzender der Bildungsgenossenschaft.

Dr. Lehmann lobte das Engagement der Auszubildenden und Aus-bildungsstätten: „Sie alle bereichern den Bildungsstandort Lippe wesentlich und machen Lippe als Ort zum Arbeiten attraktiv.“ Sein Dank richtete sich auch an die Kooperationspartner. Mit der IHK Lippe zu Detmold, der Agentur für Arbeit, der Handwerkskammer OWL zu Bielefeld sowie der DEHOGA und der Gilde habe der Kreis starke Partner an seiner Seite, die das Projekt zu einem Erfolgsprojekt haben werden lassen.

 Ausbildungsbotschafter_2020

 

Hintergrundinformationen Ausbildungsbotschafter in Lippe:

Seit 2011 sind in Lippe Ausbildungsbotschafter unterwegs, um Berufe mit Zukunft zu bewerben. Die Koordinierungsstelle Schule-Beruf (Schu.B) der Lippe Bildung eG kümmert sich um das Projekt. Engagierte, für diese Aufgabe geschulte, Azubis stellen ihren Beruf vor und bieten Informationen „aus erster Hand“. Sie berichten u.a. über fachliche Aspekte der Ausbildung, Voraussetzungen und über ihren Ausbildungs-betrieb. Von besonderem Interesse für Schüler sind auch die individuellen Geschichten, wie die Azubis zum passenden Beruf und der aktuellen Stelle gefunden haben. Auf diese Weise leisten sie einen wichtigen Bei-trag zur Steigerung der Berufswahlkompetenz der jungen Erwachsenen und veranschaulichen die vielfältigen Möglichkeiten in der dualen Ausbildung.

Schulen können Ausbildungsbotschafter für Ihren Unterricht aber auch für schulische Veranstaltungen im Rahmen der Berufsorientierung anfragen.

Im Schuljahr 2019/2020 waren 49 Ausbildungsbotschafter mit 25 verschiedenen Berufen aus 21 lippischen Unternehmen vertreten.

Vertretene Berufe:

1. Altenpfleger/in
2. B.A. Maschinentechnik (duales Studium)
3. B.A. Technische Informatik (duales Studium)
4. Baustoffprüfer/in Mörtel- und Betontechnik
5. Elektroniker/in für Energie- und Gebäudetechnik
6. Elektroniker/in für Geräte und Systeme
7. Fachangestellte/r für Bäderbetriebe
8. Fachinformatiker/in für Systemintegration
9. Fachlagerist/in
10. Finanzbeamter/-in (duales Studium)
11. Finanzwirt/in
12. Fotograf/in
13. Industriekaufmann/-frau
14. Industriemechaniker/in
15. Kaufmann/-frau im Einzelhandel
16. Koch/Köchin
17. Lacklaborant/in
18. Maschinen- und Anlagenführer/in
19. Mechatroniker/in für Kältetechnik
20. Metallbauer/in, Fachrichtung Konstruktionstechnik
21. Straßenbauer/in
22. Tourismuskaufmann/-frau
23.Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff und Kautschuktechnik
24. Verwaltungsfachangestellte/r
25. Zerspanungsmechaniker/in

Die nächste Schulung zum Ausbildungsbotschafter in Lippe findet im August in Lemgo statt. Interessierte Auszubildende aus lippischen Unternehmen können sich dafür anmelden unter www.ausbildungsbotschafter.de.

Kontakt:

Vanessa Boschke, Koordinierungsstelle Schule – Beruf (Schu.B)
Tel.: 05261 / 288 92 97, Mail: boschke@lippe-bildung.de  
www.ausbildungsbotschafter.de