11.07.2019

Brand ehemaliges Kohlekraftwerk Veltheim: Rauchwolke zog Richtung Kalletal

Am Mittwochabend brannte das ehemalige Kohlekraftwerk in Veltheim im Kreis Minden-Lübbecke. Durch die starke Rauchentwicklung entstand eine Rauchwolke, die über Ortsteile der Gemeinde Kalletal (von Veltheim in Richtung Bavenhausen) gezogen ist und sich dort auflöste.

Die Feuerwehr rückte am Mittwoch im Kalletal aus und überprüfte mit Messwagen eine mögliche Belastung der Luft, hat hierbei aber keine nennenswerten Schadstoffe gemessen. Die Ergebnisse der Luftmessung sind unbedenklich.

Der Ruß sank allerdings auch bis auf den Boden nieder. Die Feuerwehr hat Proben genommen und zur Laborauswertung gegeben. Das Ergebnis liegt aktuell noch nicht vor.

Der Kreis Lippe gibt vorsorglich folgende Empfehlungen für die Bürgerinnen und Bürger:

Frisch geerntetes Obst und Gemüse aus dem Anbau im betroffenen Bereich sollte nur sorgfältig gewaschen und geschält gegessen werden.
Fenster und Türen müssen nicht geschlossen bleiben.
Eine Gefährdung von Personen, die mit den Niederschlägen in Kontakt gekommen sind, ist nicht anzunehmen. Ein Einatmen der Stäube sollte dennoch vermieden werden.

Für Rückfragen steht der Bürgerservice des Kreises Lippe als Ansprechpartner unter 05231 / 62-300 zur Verfügung.