Das Deutsche Sportabzeichen: Auftaktveranstaltung für die neue Sportabzeichen-Saison 2019 in Lippe

Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination: In den kommenden Wochen absolvieren lippische Schüler und Erwachsene das Sportabzeichen. Der Kreisportbund (KSB) hatte zur Auftaktveranstaltung mit rund 100 Schülern von vier Schulen aus Lage in die Turnhalle der Grundschule in Waddenhausen geladen. Im Stadion eröffneten Landrat Dr. Axel Lehmann, die Olympiateilnehmerin Linda Stahl sowie KSB-Präsident Winfried Starke und KSB-Vize-Präsidentin Sandra Simonsmeier die neue Sportabzeichensaison.

„Ich danke allen Prüfern ohne deren ehrenamtlicher Einsatz die Abnahme des Sportabzeichens gar nicht möglich wäre. Das Sportabzeichen ermöglicht Sportlern aller Altersklassen, sich einem persönlichen Fitness-Check zu stellen. Dies wäre ohne die Sportabzeichenbeauftragten und Prüfer nicht möglich“, sagte Landrat Dr. Axel Lehmann. Vier Disziplingruppen – Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination – gibt es beim Deutschen Sportabzeichen. Eine Disziplin pro Gruppe muss beim persönlichen Fitness-Check erfolgreich gemeistert werden. Es können Prüfungen in den Sportarten Laufen, Radfahren, Schwimmen oder vielen weiteren absolviert werden, die Teilnehmer wählen nach ihren persönlichen Stärken und Neigungen individuell aus.

Eröffnung Sportabzeichen-Saison KSB_23.05.2019

Gemeinsam mit rund 100 Schülern aus Lage starteten Landrat Dr. Axel Lehmann, Sandra Simonsmeier, Vizepräsidentin des Kreissportbundes, Klaus Landrock vom Schulamt der Stadt Lage und Linda Stahl, Olympiateilnehmerin im Speerwurf, in die Sportabzeichen-Saison 2019 (v.l.).

„Das Deutsche Sportabzeichen (DSA) ist die höchste sportliche und offizielle Auszeichnung für überdurchschnittliche Fitness außerhalb des sportlichen Wettkampfsystems“, erklärte KSB Präsident Wilfried Starke. Seit 1956 ist es ein Ehrenabzeichen der Bundesrepublik Deutschland mit Ordenscharakter. Für eine gute und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit vergibt der Deutsche Olympische Sportbund das Abzeichen in Bronze, Silber oder Gold. Um das Deutsche Sportabzeichen abzulegen, muss man nicht Mitglied eines Turn- oder Sportvereins sein. Weitere Prüfungen für das Sportabzeichen bietet die GSV Dörentrup am Samstag, 15. Juni, ab 14 Uhr am Sportplatz in Schwelentrup an. Am Sonntag, 25. August, von 10 bis 13 Uhr kann beim GSV Schlangen am Sportplatz am Rennekamp das Sportabzeichnen absolviert werden. In Horn-Bad Meinberg findet der Sportabzeichentag am Samstagnachmittag, 29. Juni, statt.